so macht`s die Schweiz

Dieser Bereich ist für alle sichtbar.
Benutzeravatar
prüflingsprüfer
Beiträge: 10000
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 09:09
Wohnort: Bayrisch-Schwaben
Kontaktdaten:

so macht`s die Schweiz

Beitragvon prüflingsprüfer » Donnerstag 21. Januar 2016, 13:48

Gleich der erste Beitrag, dauert von ca. 30 Sec. bis knapp 7 Minuten,
und es geht um das leidige Thema:
Fahrerlaubnisunbedenklichkeitsprüfung ab einem gewissen Alter

...und so ist das in der Schweiz geregelt:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... anuar-2016

Diskutiert wurde dieses Thema schon x-Mal hier im Forum,
neue Argumente liefert dieser Fernsehbeitrag auch nicht, aber er zeigt,
wie man damit auch umgehen kann.
Augenoptikermeister / ö.b.u.v. Sachverständiger / Heilpraktiker

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

Nichts ändert sich, außer ich ändere mich. (Asiatisches Sprichwort)

Traumtänzerin
Beiträge: 3781
Registriert: Freitag 23. September 2011, 19:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon Traumtänzerin » Donnerstag 21. Januar 2016, 14:07

Wenn ich gestern richtig zugehört habe, machen die es schon seit vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten so - es geht also!
"Nicht jeder der träumen und tanzen kann ist ein TRAUMTÄNZER :mrgreen:"... (c) by Klaus Nerlich

I want it all, I want it all, I want it all - and I want it NOW! (und wenn das nicht klappt: Time is on my side...)

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1499
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon GodEmperor » Freitag 22. Januar 2016, 09:02

Ich war schon immer dafür, dass als Zweitbrille eine adäquate prodesign, Carrera oder mindestens ne Eschenbach mit bestmöglichen (nach Preisliste, nicht nach Bedarf) Gläsern nebst baugleicher Sonnenbrille(n) gesetzlich vorgeschrieben sein sollte.
Ne, Schurz beiseite: Wenn man bedenkt, wie viele Leute mit ner Sehleistung von unter 70% am Straßenverkehr teilnehmen und man denen dann den Unterschied bei der Refraktion zeigt und die einen dann mit vorgerecktem Unterkiefer ansehen und sagen "De ole Brill treckt noch!" aaaber sich alle 4 Jahre nen neuen silbernen Passat mit allem Schickimicki kaufen, krieg ich echt Angst.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Maria
Beiträge: 1318
Registriert: Montag 26. September 2005, 17:27

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon Maria » Freitag 22. Januar 2016, 10:41

GodEmperor hat geschrieben: aaaber sich alle 4 Jahre nen neuen silbernen Passat mit allem Schickimicki kaufen, krieg ich echt Angst.


ich glaub, Unfallstatistiken zeigen aber, dass man sich eher vor jugendlichen Autofahren in Acht nehmen sollte, die kaufen keinen neune Passat :lol:

LG
Maria

Benutzeravatar
Onkel Bob
Beiträge: 2229
Registriert: Donnerstag 4. Februar 2010, 16:56
Wohnort: Köln, schönste Stadt Deutschlands...;-)
Kontaktdaten:

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon Onkel Bob » Freitag 22. Januar 2016, 11:34

stimmt - die kaufen sich direkt einen korrekt krassen m3 mit der nahezu dreifachen motorleistung einse durchschnittlichen bundesdeutschen silberfarbenen passats und fahren dann, so wie im letzten sommer bei uns auf dem auenweg, eine unbeteiligte fahrradfahrerin über den haufen... :evil:

moinsens,

trotz statistik höre und lese ich aber immer wieder von völlig überforderten 'senioren' die ebenfalls verkehrsunfälle (mit oft verletzten als folge) verursachen oder herrschaften die als entgegenkommende 'falschfahrer' unterwegs sind... :roll:

da wir ja einen sehr hohen anteil an kunden haben die der generation 65+ angehören kann ich nur bestätigen das viele - vor allem männliche kunden - ohne brillo noch nichtmal annähernd an die vom gesetzgeber geforderte visussutfe 0,7 erreichen und bei uns vor der tür ihren nagelneuen 3-tonnen SUV parken... :roll:

sämtliche versuche auf die gefahr die von ihnen ausgeht aufmerksam zu machen prallen an ihnen ab wie fett an einer teflon-pfanne... :?

ich würde, wie schon lange bei autos selbstverständlich, ebenfalls so eine gesetzliche untersuchung z.b. alle 5 jahre begrüßen. bei inhabern von LKW-führerscheinen sind solche untersuchungen ab dem 55.tem lebensjahr auch völlig normal...

sagt
onkel bob
...es ist nicht so wie du denkst...

Robin
Beiträge: 1828
Registriert: Freitag 6. November 2009, 10:42
Wohnort: Kiel

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon Robin » Freitag 22. Januar 2016, 11:56

nicht ohne Grund sollen bereits die ersten Versicherungen für Fahrer der Alters-Klasse 80+X etwas höhere Prämien berechnen!

Maria
Beiträge: 1318
Registriert: Montag 26. September 2005, 17:27

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon Maria » Freitag 22. Januar 2016, 11:59

Onkel Bob hat geschrieben:sämtliche versuche auf die gefahr die von ihnen ausgeht aufmerksam zu machen prallen an ihnen ab wie fett an einer teflon-pfanne... :?
sagt
onkel bob


der Vergleich hinkt aber, an der alten Teflonpfanne perlt das Fett erfarhungsgemäß nicht mehr so ab.
LG
Maria

Traumtänzerin
Beiträge: 3781
Registriert: Freitag 23. September 2011, 19:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon Traumtänzerin » Freitag 22. Januar 2016, 12:35

Robin hat geschrieben:nicht ohne Grund sollen bereits die ersten Versicherungen für Fahrer der Alters-Klasse 80+X etwas höhere Prämien berechnen!


Ich verstehe ehrlich gesagt auch gar nicht, warum die Autoversicherungen ihren Kunden nicht generell die Möglichkeit bieten, auf freiwilliger Basis regelmäßig eine Sehtestbescheinigung zu liefern und dafür günstigere Versicherungsbeiträge zu bekommen, während bei denen, die die Bescheinigung nicht liefern, die Beiträge entsprechend erhöht werden, und zwar mit jedem Lebensjahrzehnt ein wenig mehr! So etwas wäre doch schon mal ein Anreiz für verantwortungsvolleres Verhalten, auch wenn man es nur dem Geldbeutel zuliebe tut. Klar, mit 'nem Sehtest allein ist es auch noch nicht getan, aber doch schon mal besser als gar nichts!
"Nicht jeder der träumen und tanzen kann ist ein TRAUMTÄNZER :mrgreen:"... (c) by Klaus Nerlich

I want it all, I want it all, I want it all - and I want it NOW! (und wenn das nicht klappt: Time is on my side...)

Maria
Beiträge: 1318
Registriert: Montag 26. September 2005, 17:27

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon Maria » Freitag 22. Januar 2016, 12:44

ich glaube, das Nachlassen der kognitiven Flexibilität ist da weitaus gravierender als die eventuell nachlassende Sehfähigkeit.
Ich hoffe ja auf selbstfahrende Autos :lol:
LG
Maria

Benutzeravatar
prüflingsprüfer
Beiträge: 10000
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 09:09
Wohnort: Bayrisch-Schwaben
Kontaktdaten:

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon prüflingsprüfer » Samstag 23. Januar 2016, 10:46

Maria hat geschrieben:ich glaube, das Nachlassen der kognitiven Flexibilität ist da weitaus gravierender als die eventuell nachlassende Sehfähigkeit.
Ich hoffe ja auf selbstfahrende Autos :lol:
LG
Maria


...und ich hoffe auf vernünftiger werdende Menschen :mrgreen:
Augenoptikermeister / ö.b.u.v. Sachverständiger / Heilpraktiker

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

Nichts ändert sich, außer ich ändere mich. (Asiatisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6484
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon Distel » Samstag 23. Januar 2016, 12:43

prüflingsprüfer hat geschrieben:
Maria hat geschrieben:ich glaube, das Nachlassen der kognitiven Flexibilität ist da weitaus gravierender als die eventuell nachlassende Sehfähigkeit.
Ich hoffe ja auf selbstfahrende Autos :lol:
LG
Maria


...und ich hoffe auf vernünftiger werdende Menschen :mrgreen:

Zuweilen gelingt es ! :lol: ....bei einem mehr beim anderen weniger. :wink:

Führerschein ectr. ein Dauerthema....alle paar Monate wieder....schlimm ist....nichts hat sich geändert!
viewtopic.php?f=38&t=14768&hilit=Führerschein&sid=402e59685cf95a44fecc9cd95fdd528e
viewtopic.php?f=21&t=12505&hilit=Führerschein&sid=ac260bc2eb978f18f9f24b24b40f03a9
viewtopic.php?f=38&t=13779&hilit=Führerschein&sid=a888618474d30842d3badbbbc9ac32cb
viewtopic.php?f=38&t=13083&p=99180&hilit=Führerschein#p99180
....nur ein kleine Auswahl

Zu der Problematik hatte ich bereits die Innung, ZVA, Polizei, Innenministerium...angeschrieben.
Entweder fühlte man nicht zuständig oder die Regelung wäre mittelfristig eine europäische.
Es will offenbar niemand aktiv werden....böse Zügen behaupten, die Autolobby wäre aktiv. :? Wer weiß? :shock:
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

Robin
Beiträge: 1828
Registriert: Freitag 6. November 2009, 10:42
Wohnort: Kiel

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon Robin » Samstag 23. Januar 2016, 13:24

ist wohl ehr die "Rentnerlobby"

Bei jüngeren Führerscheininhabern dürfte es in den allermeisten Fällen "nur" um eine aktuellere Brille gehen und der Visus passt wieder (da wird uns natürlich trotzdem unterstellt, das es uns nur um Umsätze geht!). Bei den älteren Fahrern kommt dann nun einmal zunehmend das Thema Katarakt (lässt sich operieren), AMD, Glaukom etc. ins Spiel. Da ist nun einmal nicht immer eine Abhilfe möglich - der Lappen wäre also öfter mal weg! Und genau da fängt die Politik an zu kneifen. Einen einzelnen Politiker in einem 4-Augen-Gespräch zu überzeugen ist oft kein Problem - aber wenn die/der dann im Ministerium mit diesen Ideen aufläuft ist ganz schnell alle Einsicht vergessen - man/frau will ja wiedergewählt werden! Das wird der nächste Staatssekretär diesem Politiker ganz schnell eintrichtern! Da bedarf es kaum noch der Lobby der Autoindustrie und des ADAC!

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8578
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon vidi » Samstag 23. Januar 2016, 13:35

Robin hat geschrieben:ist wohl ehr die "Rentnerlobby"

Und politisches Kalkül, die Rentner sind eine wichtige Wählergruppe.
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." (Francis Picaba)

Robin
Beiträge: 1828
Registriert: Freitag 6. November 2009, 10:42
Wohnort: Kiel

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon Robin » Samstag 23. Januar 2016, 14:01

vidi hat geschrieben:
Robin hat geschrieben:ist wohl ehr die "Rentnerlobby"

Und politisches Kalkül, die Rentner sind eine wichtige Wählergruppe.

groß und daher wichtig. Nur: wollen wir wirklich, das unsere Politiker nur noch Politik für Rentner macht (die dann in 10 Jahre unter der Erde liegen)???

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6484
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein

Re: so macht`s die Schweiz

Beitragvon Distel » Montag 25. Januar 2016, 13:37

Fragen zum Sehtest sind auch in diesem Bereich meistens noch zu klären.
In dem Zusammenhang mit den Asylbewerbern ist offenbar gar nicht einheitlich geregelt, wie es mit der Anerkennung von Führerscheinen und der Fahrerlaubnis in Deutschland ist.....

http://profugus.de/anerkennung-von-fuehrerscheinen/
http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koel ... ahrerlaubn
http://www.sueddeutsche.de/bayern/auch- ... -1.2613109
http://www.augsburger-allgemeine.de/bay ... 12772.html
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft


Zurück zu „Allgemeines (öffentlich)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste