DIN 473 Sehtest

Dieser Bereich ist für alle sichtbar.
Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8591
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

DIN 473 Sehtest

Beitragvon vidi » Freitag 24. August 2012, 10:17

Ein Kunde benötigt einen Sehtest nach DIN 473.
Weiß jemand was das ist?
Ich finde nur im Netz, dass diese DIN für zertifizierte Werkstoffprüfer gilt.
Wie muss dieser Sehtest aussehen?

Habe gerade beim DI gefunden, dass in der Nähe Visus 1,0 erreicht werden muss und volle Farbtüchtigkeit nach Ishihara.

Wie muss denn die Bescheinigung aussehen?
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." (Francis Picaba)

Benutzeravatar
prüflingsprüfer
Beiträge: 10000
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 09:09
Wohnort: Bayrisch-Schwaben
Kontaktdaten:

Re: DIN 473 Sehtest

Beitragvon prüflingsprüfer » Freitag 24. August 2012, 10:28

keine Ahnung aus dem Stegreif -

frag mal beim ZVA nach, die müssen das wissen und sind sicherlich gerne für uns da
(und ob wir den überhaupt durchführen dürfen ?)



alle scherze aus

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 8012
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: DIN 473 Sehtest

Beitragvon DI Michael Ponstein » Freitag 24. August 2012, 10:34

ich habe dafür ein Tool gebastelt.

Kann erworben werden.

Die Kosten für die Durchführung des DIN EN 473 sollten nicht unter 25 Euro liegen!
Der Kandidat muss Ishihara bestehen und jeweils R und L mindestens 1.0 in der Nähe erkennen können.

Die Bestätigung sieht so aus,
12ENVision_Ergebnis01.jpg
12ENVision_Ergebnis01.jpg (175.76 KiB) 5968 mal betrachtet
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8591
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: DIN 473 Sehtest

Beitragvon vidi » Freitag 24. August 2012, 11:07

Danke!
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." (Francis Picaba)

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 8012
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: DIN 473 Sehtest nun DIN ISO EN 9712

Beitragvon DI Michael Ponstein » Samstag 12. Dezember 2015, 12:30

Die Norm wurde vor geraumer Zeit erweitert und ist nun als DIN EN ISO 9712 aktuell. Dadurch wurden Anforderung an das Sehvermögen der zu testenden Person erweitert.

Dies wurde nun in einer neuen Version von EN Vision berücksichtigt.

Der Kostenrahmen für einen solchen Test bewegen sich bei 25 - 35 euro. Nach Rücksprache mit einem Zertifizierungsunternehmen dürfen Optiker und Augenärzte diese Tests anbieten, müssen jedoch die Testvorgaben erfüllen.
Vielleicht dürfte es mal Sinn machen in den einen oder anderen Ortschaften in den Gelben Seiten nach Schweisser zu suchen und diese anzuschreiben. Denn die Tests müssen jährlich wiederholt werden.
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.


Zurück zu „Allgemeines (öffentlich)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste