Nach langer Zeit....

Neu hier? Dann bitte die Infos aus dieser Rubrik lesen.
Benutzeravatar
prüflingsprüfer
Beiträge: 10000
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 09:09
Wohnort: Bayrisch-Schwaben
Kontaktdaten:

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon prüflingsprüfer » Montag 9. März 2015, 11:09

DI Michael Ponstein hat geschrieben:Welche Besonderheit wird auf Seite 1583 in der Ausgabe 256 des Pschyrembel beschrieben.


deutsche Ausgabe ?
Augenoptikermeister / ö.b.u.v. Sachverständiger / Heilpraktiker

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

Nichts ändert sich, außer ich ändere mich. (Asiatisches Sprichwort)

Traumtänzerin
Beiträge: 3643
Registriert: Freitag 23. September 2011, 19:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon Traumtänzerin » Montag 9. März 2015, 11:17

Eigentlich solltet ihr aber doch lieber eine fachliche Frage stellen - im Pschyrembel könnte ich sogar ich nachschauen, wenn ich mir die Zeit nehmen und die Mühe machen würde. Um lesen zu können, muss man nicht Optiker sein :mrgreen:
"Nicht jeder der träumen und tanzen kann ist ein TRAUMTÄNZER :mrgreen:"... (c) by Klaus Nerlich

I want it all, I want it all, I want it all - and I want it NOW! (und wenn das nicht klappt: Time is on my side...)

Benutzeravatar
Smutje
Beiträge: 4231
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 17:04
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon Smutje » Montag 9. März 2015, 11:37

Hallo und Willkommen.

Bin mal gespannt und freue mich über einen neuen Kontakt in Berlin. Suche da ggf. in der Zukunft noch einen Geschäftspartner.
Gruß aus dem Rheinland

Smutje
- Fassungen und Sonnenbrillen aus den 50ern-/60ern-/70ern-/80ern-/90ern
- Shuron (orig. USA)
- Comcept - Opti/Augustiner-Bräu
- (München, 2012/2013/2014/2015/2016)
- Kicktipp-Meister Spielzeit 2011/2012
- Kicktipp-Meister Spielzeit 2013/2014

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7527
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon DI Michael Ponstein » Montag 9. März 2015, 11:44

Traumtänzerin hat geschrieben:Eigentlich solltet ihr aber doch lieber eine fachliche Frage stellen - im Pschyrembel könnte ich sogar ich nachschauen, wenn ich mir die Zeit nehmen und die Mühe machen würde. Um lesen zu können, muss man nicht Optiker sein :mrgreen:

stimmt, darfst auch mitmachen!
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon benkhoff » Montag 9. März 2015, 11:52

DI, ick weiß es... :mrgreen: (hat was mit lorioti zu tun!)
Psy, meine Lieblingslektüre für langweilige Winterstunden. :lol: :lol:
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

Traumtänzerin
Beiträge: 3643
Registriert: Freitag 23. September 2011, 19:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon Traumtänzerin » Montag 9. März 2015, 11:59

DI Michael Ponstein hat geschrieben:
Traumtänzerin hat geschrieben:Eigentlich solltet ihr aber doch lieber eine fachliche Frage stellen - im Pschyrembel könnte ich sogar ich nachschauen, wenn ich mir die Zeit nehmen und die Mühe machen würde. Um lesen zu können, muss man nicht Optiker sein :mrgreen:

stimmt, darfst auch mitmachen!


Danke! Aber es nützt ja nix, ich kann eh nicht schwarz werden. Allerdings hast du mich auf eine andere Idee gebracht... :idea:
"Nicht jeder der träumen und tanzen kann ist ein TRAUMTÄNZER :mrgreen:"... (c) by Klaus Nerlich

I want it all, I want it all, I want it all - and I want it NOW! (und wenn das nicht klappt: Time is on my side...)

ClaudiaS
Beiträge: 173
Registriert: Donnerstag 21. August 2014, 12:26
Wohnort: Berlin

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon ClaudiaS » Dienstag 10. März 2015, 01:23

Hallo!

:lol: ja, die Steinlaus.... Die hat aber nicht so viel mit Optik zu tun.
Ich gebs ja zu, ich hab gegoogelt. Man muss nur wissen wo man Antworten findet :idea:

Liebe Grüße Claudia

Kalle
Beiträge: 1838
Registriert: Freitag 23. April 2010, 16:31
Wohnort: 82377 Penzberg
Kontaktdaten:

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon Kalle » Dienstag 10. März 2015, 09:55

Na ja, das ist ja alles Kinderkram.
Nun mal eine richtige Frage an eine Berlin Absolventin:
Was ist eine regelwiedrige Ausnahmereaktion in der Wendeprobe am Valenztest? Stichwort "Prävalenz"
Kalle
"Es ist schon alles gesagt! Nur noch nicht von allen!"
Karl Valentin 1882 - 1948

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7527
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon DI Michael Ponstein » Dienstag 10. März 2015, 10:20

:mrgreen: da machen die äuglein aus etwas speziellem ein futuristisches design, sag ich mal als aalener.
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

ClaudiaS
Beiträge: 173
Registriert: Donnerstag 21. August 2014, 12:26
Wohnort: Berlin

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon ClaudiaS » Mittwoch 11. März 2015, 21:45

Hallo!
Gestern habe ich mich mal durch meinen Karton mit meinen Uniunterlagen gekämpft....Refraktion und Augenglasbestimmung. In beiden Fächern wurde der Valenztest besprochen. Kurz und Knackig. Da stand nix von wegen regelwidrig :roll:
Also musst ich erst mal meine Gehirnzellen anschmeißend und selber nachdenken. Herr Ponstein hat mir ja indirekt einen Tip gegeben.
Die Prävalenz beim Valenztest gibt die Abweichung aus der Mitte an. Ziel ist es das Stereoobjekt gleichmäßig nach vorne und nach hinten zu sehen sowie mittig. Ist die Prävalenz nach vorne kleiner als die Prävalenz nach hinten gibt's Basis aussen, Prävalenz nach vorne größer als Prävalenz nach hinten heißt Basis innen. Ist die Prävalenz in beiden Entfernungen gleich gibt's ein Höhenprisma. Ist das Stereoobjekt dann mittig haben wir eine gleichwertige Orthostellung. Soweit so gut, ich war mir immer noch nicht sicher, was genau gemeint ist.
Dann hab ich mal gegoogelt und festgestellt das in dem Buch "Winkelfehlsichtigkeit mit Fixationsdisperation" von Herrn Haase im Kapitel 10.2.2.4 genau die Erklärung steht, was regelwidrig ist bei der Wendeprobe beim Valenztest. Problem: ich hab das Buch nicht. :roll:
Ich hatte ja schon eine Vermutung, war mir aber noch nicht sicher. Also hab ich mit meiner liebsten Kommilitonin und Freundin mal Diese Frage durchgedacht. In Herrn Köhlers Buch "Binokulare Vollkorrektion" steht es auch erklärt.
Eine Prävalenz kann auch auftreten wenn der Proband ein Refraktionsungleichgewicht hat.
Der Proband schaut auf das nicht polarisierte Zentrum des Testes (Kreis). Die querdisperat liegenden Dreiecke haben jeweils den gleichen Abstand zu diesem Zentrum auf der Netzhaut. Haben sich nun Veränderungen in den Korrespondenzverhältnissen im Zuge einer Fixationsdisperation ergeben, können gleiche Netzhautorte zwischen dem rechten und linken Auge funktionell andere Wertigkeiten entwickelt haben.Das bedeutet, ein Auge liefert höherwertige Wahrnehmung, es prävaliert und es kommt zu einer Richtungsverschiebung der Dreiecke innerhalb der Skala.
Was ich leider immer noch nicht genau weiß, was sieht der Proband dann, was regelwidrig ist? Die Dreiecke jeweils in die gleiche Richtung??? Das wäre eigentlich so meine spontane erste Antwort gewesen, da es eben nicht die zu erwartende Antwort des Probanden ist, wenn eine Prävalenz vorliegt. Ich hatte es auch noch bei keinem Kunden bisher...

Entweder verstoßt ihr mich jetzt oder ich habs richtig erklärt. :wink:

Liebe Grüße Claudia
Zuletzt geändert von ClaudiaS am Mittwoch 11. März 2015, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.

ronja
Beiträge: 1883
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon ronja » Mittwoch 11. März 2015, 21:59

Ach menno, ich hab die 257. Ausgabe hier liegen :mrgreen:

ClaudiaS
Beiträge: 173
Registriert: Donnerstag 21. August 2014, 12:26
Wohnort: Berlin

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon ClaudiaS » Donnerstag 12. März 2015, 11:57

:mrgreen:

wörterseh
Beiträge: 6345
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon wörterseh » Donnerstag 12. März 2015, 12:43

...jetzt hat sie sich verfärbt. :-)
Alle Menschen sind klug -
die einen vorher, die anderen hinterher.

Benutzeravatar
Distel
Beiträge: 6229
Registriert: Mittwoch 23. März 2011, 15:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon Distel » Donnerstag 12. März 2015, 12:55

ClaudiaS hat geschrieben:Ok,dann schreib ich Ihn nochmal an. Danke!

Geht doch !!! Bild
Nemo me impune lacessit - Niemand reizt mich ungestraft

ClaudiaS
Beiträge: 173
Registriert: Donnerstag 21. August 2014, 12:26
Wohnort: Berlin

Re: Nach langer Zeit....

Beitragvon ClaudiaS » Donnerstag 12. März 2015, 13:01

:mrgreen: Tag gerettet!


Zurück zu „Forumsregeln“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast