Brillenglas läuft ständig an

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Prisma1969
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 28. Mai 2019, 19:09

Brillenglas läuft ständig an

Beitragvon Prisma1969 » Sonntag 7. Juni 2020, 13:48

Hallo,

Hatte vor kurzem einen kleinen Unfall , die Kante des überstehenden Glases ( ziemlich dick) hat sich in mein Gesicht gebohrt
Auf jeden Fall bilde ich mir ein das das Brillenglas seitdem
ständig anläuft , kann es sein das durch die Erschütterung
das Glas schaden genommen hat ?

Danke für die Info

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2866
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Brillenglas läuft ständig an

Beitragvon Eberhard Luckas » Sonntag 7. Juni 2020, 14:01

Moin,
nein, aber sicher ist die Brille verbogen, sodass das Glas dichter am Gesicht anliegt.
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2410
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Brillenglas läuft ständig an

Beitragvon GodEmperor » Sonntag 7. Juni 2020, 15:25

Eberhard Luckas hat geschrieben:Moin,
nein, aber sicher ist die Brille verbogen, sodass das Glas dichter am Gesicht anliegt.
+1
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1500
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Brillenglas läuft ständig an

Beitragvon Roland A. Frank » Sonntag 7. Juni 2020, 18:02

GodEmperor hat geschrieben:
Eberhard Luckas hat geschrieben:Moin,
nein, aber sicher ist die Brille verbogen, sodass das Glas dichter am Gesicht anliegt.
+1


+1

alternativ evtl. das Gesichtsteil noch angeschwollen
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

Prisma1969
Beiträge: 23
Registriert: Dienstag 28. Mai 2019, 19:09

Re: Brillenglas läuft ständig an

Beitragvon Prisma1969 » Montag 8. Juni 2020, 18:37

Viele Dank für die Antworten , tatsächlich ist das Auge noch geschwollen

Maria
Beiträge: 1539
Registriert: Montag 26. September 2005, 17:27

Re: Brillenglas läuft ständig an

Beitragvon Maria » Dienstag 9. Juni 2020, 09:05

Roland A. Frank hat geschrieben:
GodEmperor hat geschrieben:
Eberhard Luckas hat geschrieben:Moin,
nein, aber sicher ist die Brille verbogen, sodass das Glas dichter am Gesicht anliegt.
+1


+1

alternativ evtl. das Gesichtsteil noch angeschwollen


Klasse, da kennt sich einer aus. Hut ab.
LG
Maria

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1500
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Brillenglas läuft ständig an

Beitragvon Roland A. Frank » Dienstag 9. Juni 2020, 14:37

Maria hat geschrieben:
Roland A. Frank hat geschrieben:
GodEmperor hat geschrieben:+1


+1

alternativ evtl. das Gesichtsteil noch angeschwollen


Klasse, da kennt sich einer aus. Hut ab.
LG
Maria


:D
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2410
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Brillenglas läuft ständig an

Beitragvon GodEmperor » Dienstag 9. Juni 2020, 18:16

Maria hat geschrieben:
Roland A. Frank hat geschrieben:
GodEmperor hat geschrieben:+1


+1

alternativ evtl. das Gesichtsteil noch angeschwollen


Klasse, da kennt sich einer aus. Hut ab.
LG
Maria

Oder hat sich selbst mal so abgepackt... :mrgreen:
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1500
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Brillenglas läuft ständig an

Beitragvon Roland A. Frank » Freitag 12. Juni 2020, 14:32

GodEmperor hat geschrieben:
Maria hat geschrieben:
Roland A. Frank hat geschrieben:
+1

alternativ evtl. das Gesichtsteil noch angeschwollen


Klasse, da kennt sich einer aus. Hut ab.
LG
Maria

Oder hat sich selbst mal so abgepackt... :mrgreen:


ja, am 9. Januar 2017 im Treppenhaus wollte ich einen 60cm Altbauwand per "Kopfstoß" zum Einsturz bringen... :lol:,
die Bilder erspare ich euch.....
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2866
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Brillenglas läuft ständig an

Beitragvon Eberhard Luckas » Samstag 13. Juni 2020, 20:07

Roland A. Frank hat geschrieben:
GodEmperor hat geschrieben:
Maria hat geschrieben:
Klasse, da kennt sich einer aus. Hut ab.
LG
Maria

Oder hat sich selbst mal so abgepackt... :mrgreen:


ja, am 9. Januar 2017 im Treppenhaus wollte ich einen 60cm Altbauwand per "Kopfstoß" zum Einsturz bringen... :lol:,
die Bilder erspare ich euch.....

Du Armer.......
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 3667
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Brillenglas läuft ständig an

Beitragvon Lutz » Samstag 13. Juni 2020, 20:09

Roland A. Frank hat geschrieben:die Bilder erspare ich euch.....

Ach was, sah die Wand so schlimm aus?! :lol:

optido
Beiträge: 211
Registriert: Donnerstag 1. Oktober 2009, 09:56
Kontaktdaten:

Re: Brillenglas läuft ständig an

Beitragvon optido » Montag 15. Juni 2020, 16:09

GodEmperor hat geschrieben:alternativ evtl. das Gesichtsteil noch angeschwollen


Ich schreib jetzt mal nicht was ich zuerst gelesen hab :shock:
Kicktipp - Meister Saison 2015 /16

wörterseh
Beiträge: 7109
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Brillenglas läuft ständig an

Beitragvon wörterseh » Montag 15. Juni 2020, 16:52

:lol:
Quallen leben seit 550 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 2410
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Brillenglas läuft ständig an

Beitragvon GodEmperor » Montag 15. Juni 2020, 18:37

optido hat geschrieben:
GodEmperor hat geschrieben:alternativ evtl. das Gesichtsteil noch angeschwollen


Ich schreib jetzt mal nicht was ich zuerst gelesen hab :shock:

Hey, Moment! Das war nicht von mir!

optido hat geschrieben:Ich mag plüschige Einhörner.
:P
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.
Nur ein einziger Parameter ist nötig, um Gottkomplexe, mangelnde Selbstreflektion und Allmachtsfantasien zu erkennen.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste