Neue Brille haut nicht hin :(

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Bathory
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 28. September 2018, 17:21

Neue Brille haut nicht hin :(

Beitragvon Bathory » Sonntag 30. September 2018, 23:21

Hallo,
Danke für die Aufnahme.

Zu meinem Problem:
Seit 40 Jahren habe ich die gleichen Werte (Kurzsichtigkeit). Dazu gesellt sich seit kurzem eine leichte Altersweitsichtigkeit. In Jugendjahren hatte ich auch einen Zylinder dabei, der irgendwann wieder rausgenommen wurde.

Vor ein paar Tagen erstmals neue Werte beim Augenarzt:
Kurzsichtigkeit etwas besser, Zylinder wieder dazu, leichte Altersweitsichtigkeit dazu.
Ließ mir eine neue Fernbrille anfertigen plus die erste Lesebrille.
Ergebnis: durch beide Brillen konnte ich nicht gut gucken.
Mit der Fernbrille konnte ich gar nicht auf der Straße laufen, eckte überall an, sah wie durch den Boden einer Colaflasche.

Wieder zum Optiker:
Zylinder viel zu stark, Dioptrien zu schwach!
Bekam neue Gläser mit meinen Ursprungswerten wieder plus links der kleinste Zylinder.

Ergebnis:
Im Sitzen konnte ich klarer sehen als zuvor, aber sobald ich lief, verzerrte sich meine Sicht wieder.
Genervt ließ ich meine alten Werte wieder einsetzen, ohne Zylinder.
Ergebnis:
Links sehe ich immer noch nicht scharf, alles irgendwie versetzt, muß das Auge richtig nachziehen. Nach einigen Stunden tut das Auge weh.
Die Lesebrille haut nun auch nicht mehr hin. Da ließ ich den Zylinder auch wieder rausnehmen, der fehlt nun offenbar.

-Was ist bei meiner Fernbrille los?
-Liegt es daran, daß die neuen Brillengläser größer sind?
-Wurden die Gläser nicht richtig zentriert?
-Und noch eine Frage: zieht sich eine Hornhautverkrümmung immer durch alle Werte, also Kurzsichtigkeit und Altersweitsichtigkeit oder kann es auch sein, daß man den Zylinder nur bei nah oder fern braucht?

Bin echt am Verzweifeln!
Ich war bei einem renommierten Optiker, keine Kette.
Bin für jeden Rat dankbar, Danke!

wörterseh
Beiträge: 6799
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Neue Brille haut nicht hin :(

Beitragvon wörterseh » Montag 1. Oktober 2018, 03:24

Einen ersten Gedanken hab ich zwar schon im Kopf, damit kann ich aber auch grob daneben liegen da noch Angaben fehlen. Zu viele mögliche Ursachen für die Störungen stehen im Raum um die Situation richtig einzuschätzen. Wie sind denn die genauen Brillenwerte? Alt/ Augenarzt/ die später vom Augenoptiker eingesetzten?
LG
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Bathory
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 28. September 2018, 17:21

Re: Neue Brille haut nicht hin :(

Beitragvon Bathory » Montag 1. Oktober 2018, 10:44

Hallo,
Danke für Deine Antwort!
Auf Deinen Gedanken bin ich sehr gespannt ;)

Fernbrille nach Augenarzt-Werten:
R -1,25 -0,25 160
L -1,75 -0,50 155

Nach 1. Korrektur:
R -1,50
L -2,00 -0,25 155

Nach 2. Korrektur (Werte wieder wie seit 40 Jahren, trotzdem keine gute Sicht so wie mit bisherigen Brillen):
R -2,00
L -1,50

Zur Ergänzung die Lesebrille die auch nicht so hinhaut:
Nach Augenarzt:
R +1,00 -0,25 160
L +0,50 -0,50 155

1. Korrektur (war noch am besten):
R +1,00
L +0,50 -0,25 155

2. Korrektur (Schrift links irgendwie zu schwach, Buchstaben „rutschen weg“):
R +1,00
L +0,50

Vielen Dank für die Hilfe!

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 8048
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Neue Brille haut nicht hin :(

Beitragvon DI Michael Ponstein » Montag 1. Oktober 2018, 10:59

Die Überprüfung des sog. binokularen Status wäre nun wichtig um eine Heterophorie (Schielen) oder eine Winkelfehlsichtigkeit auszuschliessen. Genau diese nicht beachteten Bereiche können das "Schwimmen" erzeugen.
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Bathory
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 28. September 2018, 17:21

Re: Neue Brille haut nicht hin :(

Beitragvon Bathory » Montag 1. Oktober 2018, 11:16

Danke für den Hinweis.
Macht das der Augenarzt oder der Optiker?

LG

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 8048
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Neue Brille haut nicht hin :(

Beitragvon DI Michael Ponstein » Montag 1. Oktober 2018, 11:32

Im Idealfall können es beide, macht dennoch nicht jeder, der Augenarzt oder Optikermeister heisst.
Am besten mal vorher fragen bzw. anrufen.
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Bathory
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 28. September 2018, 17:21

Re: Neue Brille haut nicht hin :(

Beitragvon Bathory » Montag 1. Oktober 2018, 11:58

Danke

Benutzeravatar
Qwerty
Beiträge: 398
Registriert: Mittwoch 21. September 2016, 18:20

Re: Neue Brille haut nicht hin :(

Beitragvon Qwerty » Montag 1. Oktober 2018, 20:51

Leichte „Alterssichtigkeit“ und dann so eine hohe Nahstärke? Zudem bei dem 2ten Tausch R/L vertauscht?

Den Tipp des Binokularsehens zu prüfen macht immer Sinn.
Der Satz von Minkwitz, ob man‘s glaubt oder nicht, ist kein Witz :mrgreen:

Bathory
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 28. September 2018, 17:21

Re: Neue Brille haut nicht hin :(

Beitragvon Bathory » Montag 1. Oktober 2018, 20:57

Hallo,

L/R habe nur ich oben vertauscht, nicht der Optiker ;-)
Sorry!
Nahwerte von +0,5 und +1,0 sind doch nicht viel, oder?
Also, ich kann noch alles ohne Brille lesen außer ganz winzige Packungsaufdrucke.

LG

Benutzeravatar
Qwerty
Beiträge: 398
Registriert: Mittwoch 21. September 2016, 18:20

Re: Neue Brille haut nicht hin :(

Beitragvon Qwerty » Montag 1. Oktober 2018, 21:24

Die Werte alleine nicht die Differenz Ferne-Nähe jedoch schon. Jedenfalls kann dein Problem ganz vielschichtig sein. Ein nochmaliger Gang zum Optiker ist unumgänglich. Vlt gibt es einen anderen Mitarbeiter der nochmal einen Blick darauf wirft. 4 Augen sehen mehr wie 2.

Lg
Der Satz von Minkwitz, ob man‘s glaubt oder nicht, ist kein Witz :mrgreen:

Bathory
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 28. September 2018, 17:21

Re: Neue Brille haut nicht hin :(

Beitragvon Bathory » Montag 1. Oktober 2018, 21:30

Ich denke auch, das ist meine einzige Möglichkeit, nochmal zum Optiker zu gehen. Auch wenn die dort schon mit den Augen rollen, wenn ich zur Tür reinkomme :roll:
Herzlichen Dank für die Mühe und einen schönen Abend noch!

wörterseh
Beiträge: 6799
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Neue Brille haut nicht hin :(

Beitragvon wörterseh » Dienstag 2. Oktober 2018, 02:54

Das mit dem 'Augen rollen' ist lediglich eine Technik des modernen Augentainings!
Damit wollen sich die Kollegen fit machen für deine Anliegen - also nur nicht falsch verstehen! :P
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Bathory
Beiträge: 7
Registriert: Freitag 28. September 2018, 17:21

Re: Neue Brille haut nicht hin :(

Beitragvon Bathory » Dienstag 2. Oktober 2018, 03:31

Ach so... :lol:


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste