Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
+minus
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 12. August 2018, 16:58

Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon +minus » Montag 13. August 2018, 16:36

Hallo!

Nachdem ich vor der Auswahl und dem Kauf meiner neuen Brille schon immer wieder mal in diesem Forum mitgelesen habe, habe ich jetzt - kurz nach Abholung der Brille - eine Frage.
Sie betrifft wohl nur ein "kosmetisches" Thema: der erste Blick in den Spiegel zu Hause zeigte am oberen Rand des linken Glases kleine Unregelmäßigkeiten. Ein Foto davon gibt es hier: https://www.dropbox.com/s/213xim3kmia96 ... s.jpg?dl=0
Zum Vergleich die entsprechende, ganz makellose Stelle auf der anderen Seite: https://www.dropbox.com/s/uakwbz72b7zzp ... s.jpg?dl=0

Zwar sind diese Unregelmäßigkeiten vielleicht für „Außenstehende“ nicht so auffällig. Aber ich sehe sie bei jedem Blick in den Spiegel und frage mich, woher sie kommen, denn meine früheren Brillen haben so was nicht - und auch das rechte Glas dieser Brille hat, anders als das linke, einen rundum glatten, gleichmäßigen Rand.

Daher wollte ich mir gerne Einschätzungen zu diesen Fragen einholen:
Sind solche Unregelmäßigkeiten ganz gewöhnlich?
Kann man erkennen, wo sie eigentlich liegen (Fassung oder Glas) und herkommen?

Falls weitere Informationen / Fotos zur Beantwortung nötig sein sollten, bitte Bescheid geben.

Freundliche Grüße.

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1107
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon Roland A. Frank » Montag 13. August 2018, 16:41

Was sagt den der fertigende Optiker dazu ?

Ich persönlich kann aus den Bildern leider zu wenig "rauslesen"....
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

+minus
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 12. August 2018, 16:58

Re: Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon +minus » Montag 13. August 2018, 16:54

Danke für die Rückmeldung. Beim fertigenden Optiker war ich seit der Abholung nicht mehr, habe daher noch nicht gefragt.
Ich wollte vermeiden, dass ich ihn möglicherweise zu Unrecht auf ein Problem anspreche, das es vielleicht in Wirklichkeit gar nicht gibt. Deswegen habe ich mich erstmal hier ans Forum gewendet, um zu erfahren, ob man wegen so etwas den Optiker ansprechen kann / soll.
Sind die Bilder zu unscharf o.ä., oder würde bessere Bildqualität in diesem Fall auch nichts an der Schwierigkeit, da etwas herauszulesen, ändern?

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1107
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon Roland A. Frank » Montag 13. August 2018, 16:59

Die Schärfe ist es nicht...

Wenn ich mich überhaupt zu einer Äußerung hinreissen lasse, dann
bräuchte ich mehr Bilder (keine Ausschnitte, komplette Brille, etc)
und viel mehr Angaben (Stärken, Zentrierung, Material, usw.)..
Das kann mit sooo vielen Mosaiksteinchen zusammenhängen...

....und selbst dann ist es immer nur eine Vermutung!

Deshalb mein Tip: Geh zu deinem Opticus und frag den!
Er nimmt es dir nicht krumm, er wird es dir gerne erklären und einfacher und schneller ist es auch!

Verstehste was ich meine ?
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1424
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon Karoshi » Montag 13. August 2018, 17:49

Der über mir hat sowas von Recht.
Mach es so. Ist der einzige Weg ohne Spekulation.
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

wörterseh
Beiträge: 6735
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon wörterseh » Montag 13. August 2018, 17:52

+minus hat geschrieben:Ich wollte vermeiden, dass ich ihn möglicherweise zu Unrecht auf ein Problem anspreche, das es vielleicht in Wirklichkeit gar nicht gibt. Deswegen habe ich mich erstmal hier ans Forum gewendet, um zu erfahren, ob man wegen so etwas den Optiker ansprechen kann /

Unnötige Sorge! Natürlich kannst du so etwas ansprechen, jeder Optiker sollte für das von ihm angefertigte Produkt Rede und Antwort stehen können.
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

+minus
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 12. August 2018, 16:58

Re: Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon +minus » Montag 13. August 2018, 19:06

Danke an alle für die Antworten!
Dann gehe ich in den nächsten Wochen noch mal hin und frage.
(Hätte ja z.B. auch sein können, dass ihr gleich schreibt, um Himmels Willen, so was darf auf keinen Fall zu sehen sein - wäre das der Fall gewesen, wäre ich mit diesem Wissen evtl. anders in das Gespräch mit meinem Optiker gegangen.)

Ich gebe dann der Vollständigkeit halber noch mal kurz Bescheid, wenn ich dort war.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1566
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon GodEmperor » Montag 13. August 2018, 20:21

+minus hat geschrieben:Ich gebe dann der Vollständigkeit halber noch mal kurz Bescheid, wenn ich dort war.

Das wär cool.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 2834
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon Lutz » Dienstag 14. August 2018, 01:15

Kann es sein, daß da bloß ein paar Wassertropfen zwischen Glas und Rand "eingeklemmt" sind?

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1566
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon GodEmperor » Dienstag 14. August 2018, 08:24

Lutz hat geschrieben:Kann es sein, daß da bloß ein paar Wassertropfen zwischen Glas und Rand "eingeklemmt" sind?

Oder Schleifschlamm in der Rille (sieht man echt blöd auf dem Foto), weil ein überarbeiteter und daher unaufmerksamer Honkytonk in der Werkstatt sowie in der meisterlichen Nachkontrolle sitzt?
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

+minus
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 12. August 2018, 16:58

Re: Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon +minus » Dienstag 14. August 2018, 11:03

Wenn hier in der Zwischenzeit also doch noch manche Lust bekommen, Vermutungen anzustellen, kann ich noch dieses etwas bessere Foto anbieten: https://www.dropbox.com/s/uhyd6q1b570dn ... u.jpg?dl=0
Besser bekomme ich's nicht hin, und aus einem wesentlich anderen Blickwinkel geht es nicht, denn nur bei ungefähr frontaler Draufsicht sind die Strukturen sichtbar.

Benutzeravatar
Michel B.
Beiträge: 2398
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 17:26

Re: Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon Michel B. » Dienstag 14. August 2018, 11:14

ohjeh, das kann wirklich alles sein...

Benutzeravatar
Roland A. Frank
Beiträge: 1107
Registriert: Montag 2. Mai 2016, 10:48
Kontaktdaten:

Re: Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon Roland A. Frank » Dienstag 14. August 2018, 12:06

Michel B. hat geschrieben:ohjeh, das kann wirklich alles sein...


da fielen mir einige Dinge ein, aber warten wir doch mal ab,
was uns der TE zum "Fachgespräch" dann berichtet :mrgreen:
Augenoptikermeister - Heilpraktiker - ö.b.u.v. Sachverständiger - miosan-Trainer

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 2834
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon Lutz » Dienstag 14. August 2018, 16:45

- Gelöscht wegen "Quatsch"... -

+minus
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 12. August 2018, 16:58

Re: Kleine Unebenheiten (?) am Glasrand oder inneren Fassungsrand

Beitragvon +minus » Donnerstag 16. August 2018, 23:37

Hallo zusammen,

heute gibt es leider noch nicht den versprochenen Gesprächsbericht - diese Woche schaffe ich es nicht mehr zum Optiker. Stattdessen ist mir beim Anschauen der Brille von außen noch etwas aufgefallen: Je eine ein paar Millimeter lange „abgeschabte“ Stelle sowohl rechts als auch links unten am Fassungsrand, ungefähr symmetrisch angeordnet - sieht aus wie je ein winziger Muschelbruch, aber eben an der Fassung und nicht den Gläsern.
Da hier zumindest mal eindeutig ist, dass die Fassung betroffen ist und nicht die Gläser, dachte ich mir, vielleicht ist dadurch ja eine Vor-Beurteilung aus der Ferne besser möglich als bei meinem ersten Anliegen. Daher erlaube ich mir, das hier noch einzustellen.
https://www.dropbox.com/sh/byn9bib0pagp ... r23Wa?dl=0

Falls sich dazu irgendwas sagen lässt - z.B., ob ich das auch gleich ansprechen soll beim Optiker oder ob ich überempfindlich bin, wenn ich das bemerke -, nehme ich den Rat gerne noch an und im Hinterkopf zum Optiker mit.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste