G 37

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
ronja
Beiträge: 2173
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

G 37

Beitragvon ronja » Dienstag 17. April 2018, 13:48

Hallo Ihr,

Es geht jetzt nicht speziell um die Brille, wusste aber nicht, wo es woanders besser passt.

Ich wollte mir eigentlich in nächster Zeit einen Termin holen zur allgemeinen augenärztlichen Untersuchung. Bei dem Arzt (der mir u.a. auch hier im Forum empfohlen wurde) nehmen sie wohl angeblich keine Kassenpatienten mehr auf. Ob das rechtlich ist mag ich zu bezweifeln.

Da wir im Betrieb noch keinen Betriebsarzt haben, habe ich gefragt, wie es denn mit der augenärztlichen Voruntersuchung aussieht, da wir ca. 90 bis 100 % am Bildschirm arbeiten. Ich kann nun diese Untersuchung auf Firmenkosten machen lassen.

Termin habe ich komischerweise nun auch innerhalt eines Monats in o.g. Praxis bekommen (Privatzahler sind halt immer gern gesehen).
Ist damit die normale ärztliche Untersuchung auch abgedeckt?
Habe ich eine Chance, dass die Netzhaut im Rahmen dieser Untersuchung mitgemacht wird aufgrund der doch höheren Kurzsichtigkeit?

Habt ihr irgendwelche Tips für mich?

LG,
Ronja

Maria
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 26. September 2005, 17:27

Re: G 37

Beitragvon Maria » Dienstag 17. April 2018, 14:06

Keine Kassenpatienten mehr aufnehmen deutet für mich drauf hin, dass sie halt viel zu tun haben. Wenn Du aber für die Firmenuntersuchung eh schon da bist, kannst Du doch auf die Netzhautuntersuchung ansprechen, die können sie doch dann über die Kasse abrechnen, wenn es nicht über die Betriebsuntersuchung geht.
Viel Erfolg
Maria

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7905
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: G 37

Beitragvon DI Michael Ponstein » Dienstag 17. April 2018, 15:30

Die beschriebene Abfolge (G37 - heisst heute BildscharbV)
für Sehtests am Bildschirm, und ist ein sog. Siebtest.
Es werden also keine Untersuchungen vorgenommen, sondern es wird der Status ermittelt, in dem sich das Sehvermögen befindet und verglichen mit den Vorgaben der aktuellen Bildschirmarbeitsverordnung.
Eine Untersuchung der Netzhaut ist demnach nur als Gesichtsfeldscreening vorgesehen.

Diese Screenings könnte jeder Optiker anbieten, wenn er denn wollte und sich die Arbeit machen möchte.
Als Anbieter der Screeningtests habe ich allerdings mehr Augenärzte im Belieferungsbereich, als Kollegen.
Die meisten Firmen möchten aber auch, dass es ein Arzt macht und geben dies vor, auch wenn das nicht stimmig ist, der Rechtslage nach.
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

ronja
Beiträge: 2173
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: G 37

Beitragvon ronja » Montag 14. Mai 2018, 16:48

Hi ihr,

Wollte euch Mal ein Update geben.
Also erstens ist alles okay, mit brille als auch mit Linsen. Heute habe ich auch mal klare Sicht gehabt :lol:
Hornhaut usw ist alles tip top, auch in Bezug auf das Tragen von Kontaktlinsen.
War ich doch letzte Woche nicht erst zur Kontrolle beim Optiker und er sagte das gleiche.

Abgesehen davon habe ich nicht dort ganz gut aufgehoben gefühlt.
Es wurde dann sogar eine Netzhautuntersuchung durchgeführt, ohne Tropfen. Ohne dass ich überhaupt etwas sagen musste.
Evtl liegt das ja mit meinen Werten zusammen die ja nicht sooo niedrig sind. Ich habe nicht weiter gefragt, jetzt ist die wenigstens auch gemacht :)

Irgendwer von euch hatte mir auch mal die Praxis empfohlen, weiß nicht mehr wer.

LG,
Ronja

Spezi
Beiträge: 2604
Registriert: Donnerstag 17. Juni 2010, 12:43

Re: G 37

Beitragvon Spezi » Montag 14. Mai 2018, 18:25

ronja hat geschrieben:
Irgendwer von euch hatte mir auch mal die Praxis empfohlen, weiß nicht mehr wer.

LG,
Ronja


Praxis Rohm/Sauerland?

ronja
Beiträge: 2173
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: G 37

Beitragvon ronja » Montag 14. Mai 2018, 18:27

Genau die :mrgreen:
Du hattest mir die empfohlen oder?

Spezi
Beiträge: 2604
Registriert: Donnerstag 17. Juni 2010, 12:43

Re: G 37

Beitragvon Spezi » Montag 14. Mai 2018, 18:28

ja :D

Zu deinem Eingangspost nur noch kurz, die Praxis hat einen hohen Anteil von Kassenpatienten und ich kann qualitativ keinen Unterschied zwischen GKV und PKV erkennen. Natürlich muss auch eine Praxis wirtschaftlich arbeiten und hierzu braucht man einen Anteil an PKV Versicherten sonst wird das nichts, aber wie oben schon geschrieben gibt sich diese Praxis sehr viel Mühe und hat über die Arzthelferinnen, Orthoptistinnen und Ärzte ein top Team!!!! Es wäre toll wenn es mehr solche Praxen gäbe, dann würde es im Gesundheitswesen besser laufen!!
Zuletzt geändert von Spezi am Montag 14. Mai 2018, 18:44, insgesamt 2-mal geändert.

ronja
Beiträge: 2173
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: G 37

Beitragvon ronja » Montag 14. Mai 2018, 18:32

Ich bin begeistert - danke :)

Früher war ich bei Rohm Senior und der war auch immer gut.

Maria
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 26. September 2005, 17:27

Re: G 37

Beitragvon Maria » Dienstag 15. Mai 2018, 09:27

klasse, da sieht man doch wieder mal wie das Forum einem hilft. Besonders schön aber, dass alles ok ist.
LG
Maria

ronja
Beiträge: 2173
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: G 37

Beitragvon ronja » Dienstag 15. Mai 2018, 10:45

@Maria: ja das stimmt. In Bamberg gibt es ja ziemlich viele Augenärzte, aber wo geht man hin wenn man keine Ahnung hat und zum alten nicht mehr möchte :shock:

@ Spezi:
Derzeit ist die Wartezeit für einen Termin für GKV 3 Monate. Für Selbstzahler oder Privat haben sie aber anscheinend doch immer noch Lücken im Kalender, sonst hätte ich nicht nur drei Wochen gewartet :wink:
Mich würde es mal interessieren, was sie für so eine Untersuchung abrechnen können. Dauerte ungefähr 45 mit ca. 5 Minuten Wartezeit.
Aber google ist ja mein Freund :mrgreen:

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 2715
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: G 37

Beitragvon Lutz » Dienstag 15. Mai 2018, 11:26

Mal so nebenbei: auf Focus-Online wird behauptet, GKV-Patienten warten im Schnitt weniger lange auf einen Termin als privat Versicherte, aber die zum Beleg herangezogene Statistik belegt doch genau das Gegenteil, oder verstehe ich das falsch?

https://www.focus.de/finanzen/versicher ... 35374.html

http://gesundheitsdaten.kbv.de/cms/html/24045.php

ronja
Beiträge: 2173
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: G 37

Beitragvon ronja » Dienstag 15. Mai 2018, 13:20

Wie heißt es so schön: Glaube keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast :mrgreen:

Aber mal am Rande, es gibt scheinbar einfach Ärzte, die einen extremen Patientenzulauf haben. Vermute ich zumindest.
Andere Praxen hier haben keine solch lange Wartezeiten. Warum? Müsste man alle selbst testen, wie man sich dort aufgehoben fühlt etc.

Beim Zahnarzt hatte ich jetzt eine Wartezeit von einer Woche, ist allerdings eine sehr kleine Praxis und der Chef macht auch durchaus mal selbst Termine aus - er hat mich zurückgerufen weil ich wohl außerhalb der Zeiten angerufen habe.

Bei meinem Allgemeinarzt gibt es gar keine Wartezeiten.
Frauenarzt sind es meißt so 4 bis 6 Wochen, weil die für die Schwangeren immer recht viel Kontingent frei halten.

starry_night
Beiträge: 1087
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: G 37

Beitragvon starry_night » Dienstag 15. Mai 2018, 14:20

Schön, dass alles OK ist, ronja! Das ist doch immer das wichtigste :)

Ich kann mich als GKV-Patientin eigentlich auch nicht über Wartezeiten beschweren. Für einen Vorsorgetermin ein paar Wochen im Voraus anrufen zu müssen, empfinde ich als normal und war zu meiner PKV-Zeit auch nicht anders. Und sobald etwas ist, habe ich bislang immer sehr schnell einen Termin bekommen. Einzige Ausnahme: Augenkliniken. Da hatte ich die absurdeste Wartezeit aber auch als Privatpatientin.
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery

Spezi
Beiträge: 2604
Registriert: Donnerstag 17. Juni 2010, 12:43

Re: G 37

Beitragvon Spezi » Dienstag 15. Mai 2018, 14:32

ronja hat geschrieben:@ Spezi:
Derzeit ist die Wartezeit für einen Termin für GKV 3 Monate. Für Selbstzahler oder Privat haben sie aber anscheinend doch immer noch Lücken im Kalender, sonst hätte ich nicht nur drei Wochen gewartet :wink:
Mich würde es mal interessieren, was sie für so eine Untersuchung abrechnen können. Dauerte ungefähr 45 mit ca. 5 Minuten Wartezeit.
Aber google ist ja mein Freund :mrgreen:


Glaub mir, die könnten 80 Stunden die Woche arbeiten und hätten noch immer Wartezeiten! Meine letzte Rechnung beim Augenarzt (nicht diese Praxis) lag bei 350,- € für ein paar Tests - da wird halt zum Erhalt der Praxis der PKV Versicherte bevorzugt, denn die GKV kann mit Ihren knapp 20,- im Quartal nicht mithalten und alles andere was die Politik usw. von sich gibt ist halt einfach nur verlogen!!
Gute Ärzte haben halt Wartezeiten und könnten sich zu tode arbeiten, ich für meinen Teil bin froh über eine so gute Praxis, die auch mit ihrem hohen Anteil an GKV Versicherten die soziale Balance hält!

Maria
Beiträge: 1285
Registriert: Montag 26. September 2005, 17:27

Re: G 37

Beitragvon Maria » Dienstag 15. Mai 2018, 14:42

Ich finde die Wartezeit für den Termin hängt egal wie versichert zum großen Teil auch vom eigenen "Verhandlungsgeschick" mit der Sprechstundenhilfe ab.
LG
Maria


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste