Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Ostfriese93
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 10. April 2018, 10:07

Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon Ostfriese93 » Dienstag 10. April 2018, 10:59

Hallo ihr Lieben,
Ich habe gerade meine Brille mit dem Frosch Limonen Spülmittel gereinigt.
Nachdem ich die Brille mit einem Küchentuch (wie ich das bis jetzt immer gemacht habe) abgetrocknet hatte, fanden sich auf den Gläsern kleine Spuren von Etwas, was ich erst als Schmutz abgetan habe.
Nach mehrmaligem reinigen und eine Fingernagelprobe (um Unebenheiten zu erfühlen) stellt sich heraus dass das Glas beschädigt ist.
Jetzt frage ich mich natürlich ob ich diesen Schaden selbst zahlen muss, oder ob ich zu meinem Optiker gehen kann, und die die mir die Gläser umsonst ersetzten, oder ob ich die Marke "Frosch" kontaktieren sollte, um sie über den Schaden aufzuklären, damit ich die Gläser definitiv nicht selbst zahlen muss?
Es wäre super, wenn mir da jemand helfen könnte. :-)

PS: Die weißen Punkte auf der Brille sind Einkerbungen, also ein Schaden an der Brille direkt im Sichtbereich auf beiden Brillengläsern und die Schäden sind ausschließlich nur an dem Außenglas. Ebenfalls ist keine Warnung bezüglich Schäden auf den Brillengläsern bei Anwendung auf der Flasche.

Mfg Ostfriese93
Dateianhänge
IMG-20180410-WA0004.jpg
Rechtes Brillenglas
IMG-20180410-WA0004.jpg (60.14 KiB) 893 mal betrachtet
IMG-20180410-WA0003.jpg
Linkes Brillenglas
IMG-20180410-WA0003.jpg (68.36 KiB) 893 mal betrachtet
IMG-20180410-WA0008.jpg
Frosch Limonen Spülmittel
IMG-20180410-WA0008.jpg (109.36 KiB) 893 mal betrachtet

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8577
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon vidi » Dienstag 10. April 2018, 11:05

Nach den Bildern zu urteilen kann weder dein Optiker noch der Frosch was dafür.
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." (Francis Picaba)

Benutzeravatar
Michel B.
Beiträge: 2392
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 17:26

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon Michel B. » Dienstag 10. April 2018, 11:09

Das ist doch Spülmittel...wieso soll Frosch dafür haftbar sein?
Für mich sieht das auch nach erheblichen Beschädigungen aus wofür niemand haftbar gemacht werden kann....

LG

Benutzeravatar
Qwerty
Beiträge: 289
Registriert: Mittwoch 21. September 2016, 18:20

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon Qwerty » Dienstag 10. April 2018, 11:11

„Ergiebige Spülkraft für sauberes Geschirr“

Das sagt alles. Kontaktiere mal die Fa. Frosch die Stellungnahme würde mich interessieren :mrgreen:
Beim nächsten mal verwende bitte ein Microfasertuch und evtl. einen BRILLENPUTZ Spray :wink:
Der Satz von Minkwitz, ob man‘s glaubt oder nicht, ist kein Witz :mrgreen:

Ostfriese93
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 10. April 2018, 10:07

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon Ostfriese93 » Dienstag 10. April 2018, 11:20

vidi hat geschrieben:Nach den Bildern zu urteilen kann weder dein Optiker noch der Frosch was dafür.


Die Brille und die Gläser sind 3 Monate alt. Ich würde mich nicht in einem Forum registrieren, wenn der Schaden nicht unmittelbar direkt nach dem Putzvorgang sichtbar gewesen wäre.

Ostfriese93
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 10. April 2018, 10:07

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon Ostfriese93 » Dienstag 10. April 2018, 11:23

Michel B. hat geschrieben:Das ist doch Spülmittel...wieso soll Frosch dafür haftbar sein?
Für mich sieht das auch nach erheblichen Beschädigungen aus wofür niemand haftbar gemacht werden kann....

LG


Mich wieder nur stark das der Schaden direkt nach dem Putzvorgang mit genau diesem Spülmittel aufgetreten ist. Ich mache meine Brille immer mit Spülmittel, Wasser und Küchentüchern sauber und hatte noch nie Probleme damit. Jetzt, wo ich zum ersten Mal dieses Spülmittel nutze, schon. Also liegt der Verdacht sehr nahe, dass der Schaden durch das Spülmittel hervorgerufen wurde.

Benutzeravatar
Michel B.
Beiträge: 2392
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 17:26

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon Michel B. » Dienstag 10. April 2018, 11:25

Ja, aber es ist SPÜLMITTEL kein Brillenreiniger....

Ostfriese93
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 10. April 2018, 10:07

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon Ostfriese93 » Dienstag 10. April 2018, 11:26

Qwerty hat geschrieben:„Ergiebige Spülkraft für sauberes Geschirr“

Das sagt alles. Kontaktiere mal die Fa. Frosch die Stellungnahme würde mich interessieren :mrgreen:
Beim nächsten mal verwende bitte ein Microfasertuch und evtl. einen BRILLENPUTZ Spray :wink:


Mal sehen wie ich weiter verfahren werden. :D

Aber danke für den Tipp der alternativen Reinigungsmethode. :-)

Ostfriese93
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 10. April 2018, 10:07

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon Ostfriese93 » Dienstag 10. April 2018, 11:27

Michel B. hat geschrieben:Ja, aber es ist SPÜLMITTEL kein Brillenreiniger....


Das hat meine Brille vorher bei diversen anderen Spülmitteln aber überhaupt nicht interessiert.

Ich Frage mich sowieso warum du dir die Mühe machst eine so Inhaltsleere und unnütze Nachricht zu schreiben, lieber Michel.

Benutzeravatar
Michel B.
Beiträge: 2392
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 17:26

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon Michel B. » Dienstag 10. April 2018, 11:30

Weil auf der Flasche bestimmt nicht drauf steht: Damit kannst du auch deine Brille reinigen....
Oder andersrum, wenn du das Zeug trinkst weil du Durst hast und die dann schlecht wird kannste Frosch auch net belangen...

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8577
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon vidi » Dienstag 10. April 2018, 11:34

Hast du mal ein Foto von der Vorderseite der Brille?
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." (Francis Picaba)

Ostfriese93
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 10. April 2018, 10:07

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon Ostfriese93 » Dienstag 10. April 2018, 11:36

Michel B. hat geschrieben:Weil auf der Flasche bestimmt nicht drauf steht: Damit kannst du auch deine Brille reinigen....
Oder andersrum, wenn du das Zeug trinkst weil du Durst hast und die dann schlecht wird kannste Frosch auch net belangen...



Ich muss leider sagen das dein Vergleich sehr stark hinkt, um es nett auszudrücken.
Ich gebe dir noch ein letztes Gegenargument:
Ein Spülmittel ist dazu da um unter anderem GLAS zu reinigen; Eine BrillenGLAS besteht aus, zumindest ist es bei mir der Fall, GLAS.
Ich bitte dich den weiteren Zusammenhang selbst zu erschließen.

Benutzeravatar
Michel B.
Beiträge: 2392
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 17:26

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon Michel B. » Dienstag 10. April 2018, 11:39

Nur: Brillengläser sind beschichtet, oder?
Sind das Glas- oder Kunststoffgläser?

ronja
Beiträge: 2213
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon ronja » Dienstag 10. April 2018, 11:40

Das Spülmittel habe ich selbst schon benutzt zum Reinigen. Ohne Auswirkungen. Mehrmals. Oft.

Eher stellt sich mir die Frage:
Was war auf dem Glas (Glas oder Kunststoffglas) drauf bzw. was war auf diesem Küchentuch?
Hast du vor dem Reinigen die Brille unter laufendes Wasser gehalten, so dass der grobe Schmutz erstmal weg gespült wurde?

Küchentücher sind außerdem die allerletzte Wahl beim Putzen der Gläser. So hart und unflexibel wie die sind, wundern mich Kratzer nicht wirklich.

Allerdings sieht es eher so aus, zumindest in der Mitte, als ob du mit der Brille irgendwo Sand oder feinen Kiesel abbekommen hast - so wie es auch die Steinschläge bei Autos verursachen. weiter oben rechts diese Streifen sehen für mich nach unsachgemäßer Behandlung aus - oder nach Restschmutz.

Ostfriese93
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 10. April 2018, 10:07

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Beitragvon Ostfriese93 » Dienstag 10. April 2018, 11:41

vidi hat geschrieben:Hast du mal ein Foto von der Vorderseite der Brille?
Dateianhänge
IMG-20180410-WA0006.jpg
Linkes Brillenglas vordere Ansicht
IMG-20180410-WA0006.jpg (64.24 KiB) 853 mal betrachtet
IMG-20180410-WA0005.jpg
Rechtes Brillenglas vordere Ansicht
IMG-20180410-WA0005.jpg (75.29 KiB) 853 mal betrachtet


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste