Hersteller von Stahl-Fassungen

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
s.sential
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 01:42

Hersteller von Stahl-Fassungen

Beitragvon s.sential » Mittwoch 28. Februar 2018, 19:25

Hallo,

nachdem meine aktuelle Acetat-Brille wieder ziemlich schnell in die Brüche gegangen bzw. auch schon ziemlich verbraucht ist, möchte ich als nächstes ein anderes Material.

Da eine meiner Passionen das Radfahren ist und ich besonders Fahrradrahmen aus Stahl zu schätzen weiß, wäre es für mich das nahe liegenste auch eine Brillenfassung aus Stahl zu wählen. Aluminium schließe ich kategorisch aus - Titan wäre ein mögliche Alternative.

Für meinen breiten Kopf brauche ich eine recht breite Brille. Die aktuelle hat 59x12 und könnte einen noch etwas breiteren Steg haben. Ich bevorzuge Vollrand-Fassungen (eher kräftig als hauchdünn), rechteckig bis quadratische Formen, und nicht zu breite Bügel.

Welche Hersteller gibt es denn da? Mykita und IC Berlin sind mir bekannt. Ausschließen mag ich Brillen, die von großen Konzernen wie Luxottica hergestellt werden. Preislich sind 300€ für die Fassung erst mal das Limit.

optiIRL
Beiträge: 261
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2013, 15:05
Wohnort: Nürnberg

Re: Hersteller von Stahl-Fassungen

Beitragvon optiIRL » Donnerstag 1. März 2018, 13:54

Einzelne Hersteller oder Marken zu nennen würde hier zu weit führen, da die meisten (oder zumindest sehr viele) Fassungslieferanten Stahl-und/oder Titan-Modelle im Angebot haben.
Da hilft wirklich nur der Besuch beim Optiker evtl. auch bei mehreren um die Fassung zu finden die gut aussieht, angenehm sitzt und am Besten noch zu den Brillengläsern passt die Du brauchst.

s.sential
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 01:42

Re: Hersteller von Stahl-Fassungen

Beitragvon s.sential » Samstag 3. März 2018, 23:05

Bisher habe ich Brillen bei drei Optikern gekauft (alles kleine Läden, keine Kette) - der eine hat Mykita, die andere IC Berlin für Stahlfassungen genannt.
Dachte das wäre was seltenes.

Wenn ich im Netz gucke, gibt es oft die unkonkrete Bezeichnung "Metall".

Habe noch nie eine Brille aus dem Regal gekauft - mein Geschmack liegt wohl immer etwas trendentgegengesetzt - musste den Optiker bisher immer bitten was zu bestellen.

s.sential
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 01:42

Re: Hersteller von Stahl-Fassungen

Beitragvon s.sential » Donnerstag 8. März 2018, 19:08

Hatte gerade die Mykita (der Name ist irgndwie total doof denglish wenn man in ner Kita arbeitet :lol: ) Enrico auf.

Größe und Form perfekt, aber sonst ...... hm ....... irgendwie zu wenig im Gesicht.

Gibt es da Alternativen, die kräftiger sind?

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8578
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: Hersteller von Stahl-Fassungen

Beitragvon vidi » Freitag 9. März 2018, 10:41

s.sential hat geschrieben:Hatte gerade die Mykita (der Name ist irgndwie total doof denglish wenn man in ner Kita arbeitet :lol: ) Enrico auf.

Größe und Form perfekt, aber sonst ...... hm ....... irgendwie zu wenig im Gesicht.

Gibt es da Alternativen, die kräftiger sind?

Ganz bestimmt. :mrgreen:
Zuletzt geändert von vidi am Freitag 9. März 2018, 10:42, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." (Francis Picaba)

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8578
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: Hersteller von Stahl-Fassungen

Beitragvon vidi » Freitag 9. März 2018, 10:41

.
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." (Francis Picaba)

s.sential
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 01:42

Re: Hersteller von Stahl-Fassungen

Beitragvon s.sential » Freitag 9. März 2018, 15:51

Na dann erzähle! Die Größe scheint ja selten zu sein. Der Optiker gestern konnte mir gestern ganze 2 Modelle anbieten (das andere war Mykita Nylon).

s.sential
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 9. Januar 2015, 01:42

Re: Hersteller von Stahl-Fassungen

Beitragvon s.sential » Donnerstag 15. März 2018, 18:52

Hm, was ist so schwierig an der Frage?

Bin ich in irgendein Fettnäpfchen getreten?

Benutzeravatar
Snipera
Beiträge: 2381
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 09:18
Wohnort: Niederösterreich / Weinviertel / Mistelbach
Kontaktdaten:

Re: Hersteller von Stahl-Fassungen

Beitragvon Snipera » Donnerstag 15. März 2018, 19:42

Nöp, kein Fettnäpfchen, nur die Beantwortung deiner Frage macht aus fachlicher Sicht wenig Sinn.

Es fehlen einfach zuviele Informationen!
Ausserdem ist eine Fernberatung bzw. Stilberatung über dieses Forum ist nun mal nicht wirklich seriös.

Mir würden schon ein paar Hersteller einfallen, aber

1. Möchte ich hier keine Herstellerempfehlungen abgeben, weil nur mit Hersteller ist es nicht getan, sondern ich muss direkt die Modellnummern heraussuchen, die auf den Materialwunsch hinkommt
2. Das Herauszusuchen benötigt ein wenig Zeit und Aufwand. Dafür ist ja die Beratung vor Ort gedacht.
3. Wichtig wäre für dich ein Hersteller bzw. ein Modell, das bei dir vor Ort auch lieferbar ist (zB bin ich nicht aus D)
4. Kann ich/wir hier nur im Dunkeln raten, denn folgende Unbekannte gibt es:
- Kopfform
- Stegbreite
- gewünschte Farbe
- gewünschte Glastyp
- gewünschte Farbe
...


Deshalb antwortet hier ja auch niemand auf deine Frage, weil es sich um ein Ratespiel handelt.

Mein persönlicher Tipp: Lass dich vor Ort beraten und schau dir vor Ort die Fassungen an.

Und ja, bei Sondergrössen bestellt dein Augenoptiker Fassungen vom Hersteller zur Ansicht.
Jedes Schuhgeschäft, jedes Textilgeschäft macht das bei nicht üblichen Grössen so, weil eine grössere Bevorratung hier wenig Sinn macht und Fassungen nicht ewig gelagert werden dürfen/sollen.

Hoff ein wenig zur Klärung beigetragen zu haben und warum dir die Antworten hier für dich nicht so befriedigend ausfallen

wörterseh
Beiträge: 6688
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Hersteller von Stahl-Fassungen

Beitragvon wörterseh » Donnerstag 15. März 2018, 23:08

...um die Zeit, so laut? 8) ,
Ich war schon fast eingeschlafen!



:lol:
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste