Unterschiedliche Nasenpads/halterung

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
markus001
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 6. Januar 2018, 19:59

Unterschiedliche Nasenpads/halterung

Beitragvon markus001 » Sonntag 7. Januar 2018, 11:37

Hallo,

ich habe 2 verschiedene Sonnenbrillen mit unterschiedlichen Nasenpads/Halterungen.

Eine wie sie eigentlich sehr viele Standardbrillen haben. Eine Brille mit Nasenpads, die an die punktuelle Halterung angeschraubt werden. Zudem können die Pads getauscht und eingestellt werden.
20180107_102515-02.jpeg
Nr. 1
20180107_102515-02.jpeg (102.31 KiB) 422 mal betrachtet


Meine zweite Brille hat eine andere Halterung. Der Draht ist hier viereckig gebogen und das Nasenpads daraufgesteckt.
Screenshot_20180107-102717-01.jpeg
Nr. 2
Screenshot_20180107-102717-01.jpeg (223.64 KiB) 422 mal betrachtet

Mein Problem ist jetzt, dass ich mit Modell 2 wesentlich zufriedener bin als mit Nr. 1. Bei der ersten habe ich sehr schnell leichte Schmerzen an der Nase und danach auch Recht große rote Abdrücke. Bei Nr. 2 ist das wesentlich besser. Meine Vermutung ist das bei Nr. 2 das Gewicht besser verteilt wird? Deswegen habe ich bei Modell 1 schonmal die Pads getauscht. Aber das half nicht. Jemand eine Idee?

Vielen Dank

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1343
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: Unterschiedliche Nasenpads/halterung

Beitragvon Karoshi » Sonntag 7. Januar 2018, 12:02

markus001 hat geschrieben:...Deswegen habe ich bei Modell 1 schonmal die Pads getauscht. Aber das half nicht. Jemand eine Idee?


Meine bahnbrechende Idee: Zu einer ausgebildeten Fachkraft gehen und sich die Brille richtig einstellen lassen :mrgreen:

Bei Modell 1 sind die Pads aus PVC oder ähnlich, bei Modell 2 aus (wahrscheinlich) Silikon. Möglicherweise verträgst du zweiteres besser.

(Bei den 10€ Drogerie-Sonnenbrillen sind natürlich auch nur beste Materialien verarbeitet.)

Allermeistens liegen Druckstellen oder "Schmerzen" aber nicht am Pad selbst sondern an der Anpassung der Brille. Womit wir wieder bei meiner bahnbrechenden Idee wären :mrgreen:
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

markus001
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 6. Januar 2018, 19:59

Re: Unterschiedliche Nasenpads/halterung

Beitragvon markus001 » Sonntag 7. Januar 2018, 12:11

Naja, das witzige ist halt, dass Model 2 eine ,günstige 10€ Brille ist und Model 1 war deutlich teurer und wurde auch vom Optiker eingestellt und es wurden auch schon verschiedene Pads getestet. Half alles nichts. Deswegen die Frage was denn an der billig Brille besser ist. Meine Vermutung war die eckige Halterung.

optiIRL
Beiträge: 235
Registriert: Donnerstag 7. Februar 2013, 15:05
Wohnort: Nürnberg

Re: Unterschiedliche Nasenpads/halterung

Beitragvon optiIRL » Montag 8. Januar 2018, 14:44

Falls die günstigere Brille leichter ist sitzt diese natürlich angenehmer auf der Nase. Auch wenn schon verschiedene Nasenpads probiert wurden weist das Bild der weniger günstigen Brille auf harte (PVC oder PMMA) Pads hin und das Bild Nr 2 zeigt eine Art der Halterung die normalerweise mit weichen (Silikon)pads bestückt ist. Einfach mal für die andere Brille auch Silikon probieren. So oder so ist aber das Gewicht ein entscheidender Faktor.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste