Sonnenbrille bei gleitsicht

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
0815musik
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 11:38

Sonnenbrille bei gleitsicht

Beitragvon 0815musik » Montag 25. Dezember 2017, 19:29

Guten Tag und ein frohes Weihnachtsfest!

Seit einigen Tagen habe ich meine erste gleitsichtbrille und habe damit (bisher) null Probleme.

Als ich die Brille abholte fragte ich nach einer Sonnenbrille in sehstärke..der Optiker ( oder Verkäufer) sagte mir diese müsse zwingend auch gleitsichtgläser enthalten.
Da ich die Sonnenbrille aber nur zum Autofahren und im Urlaub benötige hier nun meine frage an die geballte Fachkompetenz:

Kann man nicht bei einer gleitsichtbrille eine Sonnenbrille nur mit den fernwerten tragen? Falls nicht.. könnt ihr das einem laien kurz erklären?

Vielen Dank im voraus!

Benutzeravatar
nixblicker
Beiträge: 1777
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 15:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Sonnenbrille bei gleitsicht

Beitragvon nixblicker » Montag 25. Dezember 2017, 19:39

Natürlich kannst du. Du musst dir nur im klaren sein, dass der Blick aufs handy, Speisekarten usw. Dann unscharf ist. Oftmals kann man aber bei sonnenbrillen auf einfache gläser ausweichen. Dann klappt die nähe, lediglich die sichtbereiche sind schmaler.
Schau doch mal rein: www.glashaus-bremerhaven.de

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1365
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Sonnenbrille bei gleitsicht

Beitragvon GodEmperor » Montag 25. Dezember 2017, 19:58

Moin!
Durch die bis zu 85% getönten Gläser wirds für dich noch schwieriger als mit der farblosen Fernbrille, was in der Nähe zu sehen. Weißt ja noch, bei hellem Licht gings immer etwas einfacher in der Nähe. Aber mit Sicherheit reicht, wie vom nixblicker geschrieben, eine einfache Version für die Aktivitäten vollkommen aus.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

deephorst
Beiträge: 326
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2013, 23:17

Re: Sonnenbrille bei gleitsicht

Beitragvon deephorst » Dienstag 26. Dezember 2017, 03:22

Wenns Dir für den Zweck so hinreicht, geht das natürlich
wir australier sind die coolsten (ricola)

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3497
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Sonnenbrille bei gleitsicht

Beitragvon optikgutachter » Dienstag 26. Dezember 2017, 09:58

Für gleichen Sehkomfort wären die gleichen Gläser
"nur in dunkel" angesagt.
Geringerwertige Gläser bieten weniger Komfort
(oder Performance wie die Industrie sagt).
Die Frage ist, ob das für dich ok wäre.

Schöne Weihnachten noch. 8)
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.

0815musik
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 11:38

Re: Sonnenbrille bei gleitsicht

Beitragvon 0815musik » Dienstag 26. Dezember 2017, 10:43

Vielen Dank für eure Antworten.

Da ich ja ohne Brille (noch) lesen kann (nur nix kleingedrucktes) ich im Restaurant keine Sonnenbrille trage sehe ich hier meine Meinung bestätigt.

Da ging wohl Umsatz vor kundenwunsch, da eine fernbrille kategorisch ausgeschlossen wurde.

Weiterhin ein schönes Weihnachtsfest

Traumtänzerin
Beiträge: 3750
Registriert: Freitag 23. September 2011, 19:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Sonnenbrille bei gleitsicht

Beitragvon Traumtänzerin » Dienstag 26. Dezember 2017, 14:02

0815musik hat geschrieben:Da ging wohl Umsatz vor kundenwunsch, da eine fernbrille kategorisch ausgeschlossen wurde.

Also "kategorisch ausgeschlossen" klingt für mich anders!

Ich habe auch nur eine Fernbrille als Sonnenbrille und für mich ist es ok, weil ich sie nicht aus Coolness-Gründen trage, sondern nur, wenn ich sie brauche, also zum Autofahren, auf sommerlichen Spaziergängen u.ä. - das dürfte ähnlich sein wie bei dir. Da ich myop bin, kann ich auch Kleinstgedrucktes lesen, wenn ich die Brille abnehme (und nah genug herankomme).

Dennoch - ich habe auch eine Überbrille und ich genieße es, in manchen Situationen Gleitsicht und Sonnenschutz gleichzeitig nutzen zu können. Und ganz bestimmt werde ich mir irgendwann auch eine Gleitsicht-Sonnenbrille zulegen.

Ich wünsche Allen, die sich optiker.de verbunden fühlen, egal welcher Couleur, ein schönes Rest-Weihnachtsfest!
"Nicht jeder der träumen und tanzen kann ist ein TRAUMTÄNZER :mrgreen:"... (c) by Klaus Nerlich

I want it all, I want it all, I want it all - and I want it NOW! (und wenn das nicht klappt: Time is on my side...)

starry_night
Beiträge: 1048
Registriert: Mittwoch 19. August 2015, 17:50

Re: Sonnenbrille bei gleitsicht

Beitragvon starry_night » Donnerstag 28. Dezember 2017, 13:15

Ich habe auch erst seit zweieinhalb Jahren einen Sonnenbrille mit Gleitsicht. Ist natürlich eine Investition, und man muss sich überlegen, ob es sich für einen lohnt. Ich finde es jedenfalls toll, jetzt auch mit Sonnenbrille den Stadtplan oder Reiseführer lesen zu können, auf der Sonnenterrasse ein Buch zu lesen, oder im Eiscafé auch das Kleingedruckte in der Karte zu erkennen, ohne lästigen Brillenwechsel.
Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupery

Gandalf1966
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 27. Oktober 2017, 17:17

Re: Sonnenbrille bei gleitsicht

Beitragvon Gandalf1966 » Freitag 29. Dezember 2017, 19:34

Hallo,
Ich habe seit dem Sommer auch eine Gleitsicht Sonnenbrille und bin super zufrieden mit ihr.
Sie ist von einer Kette (130 Euro) und nicht wirklich schlechter als meine Zeiss Brille, die 1100 Euro beim gleichen Filialisten gekostet hat.
Unschärfere Bereiche an den Seiten haben beide und die Sichtbereiche sind kaum kleiner.

0815musik
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 11:38

Re: Sonnenbrille bei gleitsicht

Beitragvon 0815musik » Samstag 30. Dezember 2017, 21:20

Och nööö...

Jetzt wollt ihr mich auch zur gleitsicht Sonnenbrille bekehren?

Zum Glück brauch ich momentan gar keine Sonnenbrille..


Guten Rutsch gewünscht!

Sakura
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 10. März 2016, 01:35

Re: Sonnenbrille bei gleitsicht

Beitragvon Sakura » Donnerstag 4. Januar 2018, 00:18

Ich habe seit 1,5 Jahren eine Sonnenbrille mit Gleitsicht. Sie hat einen Farbverlauf und ist im unteren Lesebereich klar, so dass ich beim Lesen keinerlei Probleme habe.

Jetzt möchte ich mir noch eine Sonnenbrille nur Fernsicht holen und habe mich mit meiner Optikerin (keine Kette) unterhalten, ob das für die Augen eine zu dolle Umstellung ist und ob ich damit zufrieden sein werde. Sie ist der Meinung, bei meinen geringen Werten wäre das gut machbar.

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3497
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Sonnenbrille bei gleitsicht

Beitragvon optikgutachter » Donnerstag 4. Januar 2018, 08:17

Dann mache er das. 8)
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste