ein Brillenglas ist milchig geworden

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
syron
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 3. Dezember 2017, 00:05

ein Brillenglas ist milchig geworden

Beitragvon syron » Sonntag 3. Dezember 2017, 23:45

Hallo zusammen,

kann mir jemand erklären, wie das zustande gekommen ist, bzw. was das ist?

brille.jpg
brille.jpg (131.96 KiB) 477 mal betrachtet


unterm LED Licht sehr gut zu erkennen, jedoch unter Sonnenlicht oder Zimmerlicht ist es sehr sehr wenig zu erkennen.
Beim sehen stört es kaum, aber es sieht danach aus, als wären sehr viele winzige Staubpartikeln im Glas eingedrungen.

es sind kunststoffgläser ohne irgendwelche besonderheiten, also nur die günstigsten kunststoffgläser.

wäre dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen könnte, wie ich es wegbekommen kann, bzw. was das ist und warum nur im linken glas.

LG syron

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3497
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: ein Brillenglas ist milchig geworden

Beitragvon optikgutachter » Montag 4. Dezember 2017, 07:59

Aus der Distanz ist das sehr schwierig zu beurteilen.
Hatte mal so einen Fall:
Durfte nicht kosten, also wurde genommen was gerade
da war.
Rechts und links waren unterschiedliche "Gläser"
eingesetzt worden. In dem Fall Kunststofflinsen.
Ob das hier aber auch so ist......
http://www.optikgutachter.de Der Wahrheit verpflichtet.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste