Sonnenbrille verglasen

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
chillwind
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 27. Februar 2015, 23:04

Sonnenbrille verglasen

Beitragvon chillwind » Sonntag 16. Juli 2017, 22:06

Hallo Zusammen,

da ich meine Lunor Brille - havanna mat- auch nun schon seit 2 Jahren täglich trage, hat sich dank meines ausgeprägt aggressiven Hautschweiß eine weiße Patina gebildet, welche aber gut abpoliert/mattiert werden konnte. Insgesamt liegt die Brille nun aber nichtmehr so wertig in der Hand als am ersten Tag. Inwiefern sich das langsame ausdünsten von Weichmachern auf die Porosität des Materials auswirk weis ich auch nicht. Mein Optiker meinte nach 3 Jahren könnte man Acetat schon tauschen.
Gibt es dazu verlässliche anhaltswerte? (bei Gebrauch der brille)

Würde mir nun gerne eine drittbrlle anschaffen, welche einen runderen Style hat, gönnen.
Als ich bei meinem Optiker war und er meine lunor begutachtet hat, sind mir preislich super attraktive polaroid Sonnenbrillen ins auge gefallen. Da diese absolut nicht curved waren habe ich ihn darauf angesprochen ob er mir diese auch verglassen kann.
Daraufhin erhielt ich schnell die Antwort das sich das verwendete Poyamid (o.Ä) mit der Zeit zusammenzieht und es nicht form-stabil ist! - Kurz darauf stand ich erneut vor acetat Gestellen >250€ . Dies hat sich aber dann meines Erachtens - mit der zuvor getroffenen Aussage: Acetatbrillen sollten alle 3 jahre erneuert werden - ein bisschen widersprochen, da ich dann 2 acetat Fassungen hätte und diese gleichzeitig altern.

Was ist nun da nun dran
1. Zieht sich Polyamid zusammen, bzw warum wird dieses nicht für brillen benutzt.
2. Falls ich eine zweite acetatfassung kaufe, wie stark altert die bei nichtgebrauch (ablage im z.B im Regal)
3. Wie Hautschweiß resistet sind die Einstoffen Holz -Fassungen- solche hätte er auch noch, welche mir gut gefallen haben.

Danke im Vorraus

Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lars56 und 18 Gäste