Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Froggy
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 14. Mai 2017, 12:30

Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Beitragvon Froggy » Montag 15. Mai 2017, 10:58

Hallo, ich war letztens beim Optiker und habe einen Sehtest machen lassen. Nun stehen aber auf dem Ausdruck 3 Teilüberschriften:

--Manifest--
SPH CYL AXS
<R> -1.50 -1.50 174
<L> -1.75 -1.50 175

--Final corrected--
SPH CYL AXS
<R> -1.50 -1.50 174
<L> -1.75 -1.50 175

--rm data--
SPH CYL AXS
<R> -1.50 -1.50 174
<L> -1.75 -1.25 171

Beim rechten Auge stimmen alle Werte überein. Beim linken Auge sind allerdings die Werte für den Zylinder und die Achse bei rm data verschieden von den Werten bei Manifest und final corrected. Meine Frage ist nun welches die korrekten Werte sind. Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2249
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Beitragvon Eberhard Luckas » Montag 15. Mai 2017, 11:25

Moin,
das sind doch wohl Ausdrucke eines Autorefraktometer. Diese Werte dürfen auf keinen Fall so verwendet werden ohne subjektiv im Prüfraum nachgeprüft zu werden.
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

Froggy
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 14. Mai 2017, 12:30

Re: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Beitragvon Froggy » Montag 15. Mai 2017, 14:47

Moin,
Ich war auch bei der subjektiven Prüfung in diesem Raum mit den Buchstaben und den verschiedenen Gläsern u.s.w.
Im Anschluss wurde mir dann dieser Zettel ausgehändigt und die Opktikerin meinte, dass dies jetzt die neuen Werte seien. Nur welche sind die korrekten?

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 7584
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Beitragvon DI Michael Ponstein » Montag 15. Mai 2017, 15:08

Das kann dir nur die Optikerin sagen, alles andere wäre ein Blick in die Glaskugel!
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8378
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Beitragvon vidi » Montag 15. Mai 2017, 15:22

Und warum fragst du nicht die Optikerin?
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Rcihtung ändern kann." (Francis Picaba)

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3248
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Beitragvon optikgutachter » Montag 15. Mai 2017, 15:42

Die korrekten Werte wurden beim Sehtest "mit den Buchstaben und Zahlen an der entfernten Wand" festgestellt.

Die ermittelten Stärken des automatischen Geräts haben Abweichnungen von bis zu 3.00 dpt.
(Anhand des Ausdrucks der so festgestellten Stärken wird dir ein seriöser Optiker niemals eine Brille fertigen
und ich empfehle deswegen auch dringend diese Stärken nicht bei einem Internet-Brillenversender anzugeben.)

Leider gibt es aber Optiker die solche Stärken (-schätzungen zum scheinbaren Billigverkauf) verwenden.
Siehe: viewtopic.php?f=28&t=16137
Und: viewtopic.php?f=1&t=17153 (mit Beiträgen)

Damit sei erklärt, warum Du dir die richtigen Ergebnisse abholen solltest.

Gruss aus Köln

OG
Zuletzt geändert von optikgutachter am Montag 15. Mai 2017, 15:48, insgesamt 4-mal geändert.
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern immer auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

Benutzeravatar
Eberhard Luckas
Beiträge: 2249
Registriert: Sonntag 16. Mai 2004, 14:37
Wohnort: Brunsbüttel
Kontaktdaten:

Re: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Beitragvon Eberhard Luckas » Montag 15. Mai 2017, 15:42

Moin,
was hast Du denn mit den Werten vor?
Viele Grüße
Eberhard
Augenoptikermeister

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3248
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Beitragvon optikgutachter » Montag 15. Mai 2017, 15:47

Woanders ´ne Brille machen lassen....? :roll:
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern immer auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

Benutzeravatar
Karoshi
Beiträge: 1254
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2011, 11:26
Wohnort: Oberbayern

Re: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Beitragvon Karoshi » Montag 15. Mai 2017, 17:31

Mal langsam Kollegen.
Man stelle sich vor, es soll durchaus moderne Phoroptoren geben die einen Drucker integriert haben der Autoref (rm data) und subjektive Werte (final corrected) auf einen Zettel ausdrucken kann.
Genau so schaut das nämlich (für mich) aus. Welcher der richtige Wert ist kann ich nicht sagen aber r(efracto)m(eter) data ist es eher nicht.
Des Menschen Leben gleicht der Brille. Man macht viel durch. -- Heinz Erhardt
staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister FFA München 2011

Benutzeravatar
Metzgermeister
Beiträge: 999
Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 15:33
Wohnort: Königreich Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Beitragvon Metzgermeister » Montag 15. Mai 2017, 18:37

Karoshi hat geschrieben:Mal langsam Kollegen.
Man stelle sich vor, es soll durchaus moderne Phoroptoren geben die einen Drucker integriert haben der Autoref (rm data) und subjektive Werte (final corrected) auf einen Zettel ausdrucken kann.
Genau so schaut das nämlich (für mich) aus. Welcher der richtige Wert ist kann ich nicht sagen aber r(efracto)m(eter) data ist es eher nicht.



Würde ich auch so sehen. Meiner macht dies auch, bloß nutze ich diese Funktion nicht ;)
RM währe wohl die Objektive, schimpft sich bei mir RK.
Gottes schönste Gabe ist und bleibt der SCHWABE, denn Gullstrand ist kein BADeort :D

„Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul“

Benutzeravatar
optikgutachter
Beiträge: 3248
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 15:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Beitragvon optikgutachter » Dienstag 16. Mai 2017, 09:45

Da der HSA nicht draufsteht raten wir mal, oder wie ? :?
http://www.optikgutachter.de Die Wahrheit zu sagen ist nicht nur die Pflicht, sondern immer auch die schärfste Waffe des vereidigten Sachverständigen.

Benutzeravatar
Metzgermeister
Beiträge: 999
Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 15:33
Wohnort: Königreich Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Beitragvon Metzgermeister » Dienstag 16. Mai 2017, 10:01

optikgutachter hat geschrieben:Da der HSA nicht draufsteht raten wir mal, oder wie ? :?



na 27, oder :lol:
Gottes schönste Gabe ist und bleibt der SCHWABE, denn Gullstrand ist kein BADeort :D

„Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul“


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Belle85, Bing [Bot] und 20 Gäste