Gleitsichtbrille - Probleme im Nahbereich/mittleren Bereich

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
Tom_Yum
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 22. März 2017, 17:18

Gleitsichtbrille - Probleme im Nahbereich/mittleren Bereich

Beitragvon Tom_Yum » Montag 27. März 2017, 13:10

Hallo, ich bin 52 Jahre alt und habe seit ein paar Tagen erstmals eine Gleitsichtbrille. Für die Arbeit am Monitor nutze ich weiterhin meine alte Brille (wie vom Optiker empfohlen). Ich war bis vor einiger Zeit nur kurzsichtig und die alte Brille wurde damals für die Monitorentfernung optimiert, im Laufe der Zeit
kam dann die Weitsichtigkeit hinzu und ich hab das mit der Gleitsichtbrille wohl ein bisschen zu lange hinausgezögert.

Neben den üblichen Eingewöhnungsproblemen stört mich eine Sache am meisten - bei Kunstlicht oder sobald es etwas dunkler ist, also z.B. in einer Kneipe, kann ich im Nahbereich/mittleren Bereich mit der Brille nicht scharf sehen, was den Effekt hat, dass ich die Leute am Tisch leicht unscharf sehe, die etwas weiter entfernten am Nebentisch dafür scharf. Generell scheint der Schärfebereich auch kleiner zu sein. Bei Tageslicht habe ich das Problem nicht, vielleicht tritt es aber bei dunklem oder diffusem Licht nur stärker hervor und wird bei Helligkeit nicht als störend empfunden.

Generell habe ich das Gefühl, dass ich in einigen Situationen schärfer sehe, wenn ich die Brille etwas weiter vorne auf die Nase setze...also könnte evtl. etwas nicht ganz richtig eingestellt sein, kann aber auch Einbildung sein.
Lesen ist bisher auch schwierig, mir kommt der Schärfebereich sehr klein vor und beim Lesen im Bus wird mir noch schneller schwindelig als sonst,
ich hab´s aber auch bisher nur einmal versucht.

Vielleicht gehört das ja alles zur Eingewöhnungsphase, aber wenn jemand diese Symptome kennt, wäre ich dankbar für Hinweise.
Mit dem Optiker war ich bisher immer zufrieden und die Gläser waren wohl die teuerste Variante (falls das hierbei relevant sein sollte).

Die Werte sind übrigens:
R: Sph -4,00 / Zyl -0,25 / Ax 055 / Add 2,00
L: Sph -4,00 / Zyl -0,25 / Ax 015 / Add 2,00

Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot], Mano86 und 4 Gäste