Lübeck [war Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern]

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
sirin
Beiträge: 29
Registriert: Montag 2. September 2013, 13:51

Lübeck [war Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern]

Beitragvon sirin » Dienstag 3. September 2013, 17:37

Ich sehe schon recht lange auf beiden Augen (jeweils unabhängig voneinander, auch wenn eines geschlossen ist) vertikale Doppelbilder. So dass ------ zum Beispiel als ==== erscheint.

Vorhin ist meine Brille zerbrochen, und mir ist aufgefallen, dass wenn ich ein Einzelglas vor das Auge halte und das Glas leicht drehe (Drehachse parallel zum Brillenmittelstück oder der Linie oben, bzw. senkrecht zur Blickrichtung und Gravitation), verschwinden die Doppelbilder da...

Was bedeutet das jetzt für die Werte?

(gemessen wurde als ich die Brille bekommen habe, irgendwas zwischen -1 und -3D auf beiden Augen ungefähr gleich, stärker auf der horizontalen Achse und der Winkel etwa 0, die Details weiß ich jetzt nicht)
Zuletzt geändert von sirin am Dienstag 16. August 2016, 13:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
nixblicker
Beiträge: 1833
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 15:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern

Beitragvon nixblicker » Dienstag 3. September 2013, 18:06

klingt für mich nach einem problem mit dem cyliinder im glas... wenn die gläser gekippt werden bekommen sie eine abweichende cylindrische wirkung... genaues kann man nur nach einer messung sagen.
Schau doch mal rein: www.glashaus-bremerhaven.de

Kalle
Beiträge: 1916
Registriert: Freitag 23. April 2010, 16:31
Wohnort: 82377 Penzberg
Kontaktdaten:

Re: Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern

Beitragvon Kalle » Dienstag 3. September 2013, 18:39

Einfach einmal neu messen lassen.
Kalle
"Es ist schon alles gesagt! Nur noch nicht von allen!"
Karl Valentin 1882 - 1948

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 8012
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern

Beitragvon DI Michael Ponstein » Dienstag 3. September 2013, 18:42

Kalle hat geschrieben:Einfach einmal neu messen lassen.
Kalle

dito
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8591
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern

Beitragvon vidi » Dienstag 3. September 2013, 18:43

DI Michael Ponstein hat geschrieben:
Kalle hat geschrieben:Einfach einmal neu messen lassen.
Kalle

dito

Müssen ja eh neue Gläser her.
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." (Francis Picaba)

sirin
Beiträge: 29
Registriert: Montag 2. September 2013, 13:51

Re: Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern

Beitragvon sirin » Dienstag 3. September 2013, 19:04

Zu schade, dass das Messen nicht übers Internet geht ...

(und ich bin gerade am Umziehen. Da habe ich keine Zeit, keine Wohnung und mein Optiker ist 500km weit weg)

wörterseh
Beiträge: 6710
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern

Beitragvon wörterseh » Dienstag 3. September 2013, 19:52

Die Zeit wirst Du Dir nehmen müssen, sonst gibt's halt keine neue Brille.
Ein fester Wohnsitz ist übrigens keine zwingende Bedingung für eine Augenglasbestimmung,
wir messen meistens in unseren Geschäften! :wink:
Adressen von Optikern die mit Deiner Problematik fertig werden findest Du hier im Forum.
LG
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 8012
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern

Beitragvon DI Michael Ponstein » Mittwoch 4. September 2013, 10:18

sirin hat geschrieben:Zu schade, dass das Messen nicht übers Internet geht ...

(und ich bin gerade am Umziehen. Da habe ich keine Zeit, keine Wohnung und mein Optiker ist 500km weit weg)

ist wahrscheinlich auch der einzige, na hallo. schau mal auf die optiker karte hier im forum, da findest du bestimmt deinen favoriten. :shock:
und damit es nicht so schwer ist hier der link dazu
viewtopic.php?f=31&t=10311
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

sirin
Beiträge: 29
Registriert: Montag 2. September 2013, 13:51

Re: Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern

Beitragvon sirin » Montag 15. August 2016, 19:09

Vielleicht lag es auch daran, dass durch das Kippen der Strahlengang eingeschränkt wurde, wie bei einer Kamera obscura?

Wenn ich einfach die oberen/untere Hälfte der (neuen Ersatz-)brille abdecke, wird es auch besser.

DI Michael Ponstein hat geschrieben:ist wahrscheinlich auch der einzige, na hallo. schau mal auf die optiker karte hier im forum, da findest du bestimmt deinen favoriten. :shock:
und damit es nicht so schwer ist hier der link dazu
http://www.optiker.de/forum/viewtopic.php?f=31&t=10311



Leider gibt es da in Lübeck (und auch Hamburg) keinen. Der nächste wäre 50km weg. Es kann doch nicht sein, dass es in der ganzen Stadt keinen guten Optiker gibt?



Mittlerweile habe ich nämlich eine Wohnung gefunden, da wollte ich mich noch mal um die Brille kümmern.

wörterseh
Beiträge: 6710
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern

Beitragvon wörterseh » Montag 15. August 2016, 19:49

Wenn du in HH einen fähigen Optiker suchst, wird dir die Traumtänzerin bestimmt weiter hellen können. Schreib sie einfach mal an, sie kennt sicher jemanden.
LG
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 1526
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern

Beitragvon GodEmperor » Montag 15. August 2016, 20:07

sirin hat geschrieben:Mittlerweile habe ich nämlich eine Wohnung gefunden, da wollte ich mich noch mal um die Brille kümmern.

Nach knapp drei Jahren endlich ne Wohnung? Du Glückliche/r! So schnell kriegt das kaum einer hin... :lol:
...oder hab ich mich im Datum der Beiträge verlesen?
Oder bist du zu Fuß umgezogen? :D :mrgreen:
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

sirin
Beiträge: 29
Registriert: Montag 2. September 2013, 13:51

Re: Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern

Beitragvon sirin » Montag 15. August 2016, 22:38

wörterseh hat geschrieben:Wenn du in HH einen fähigen Optiker suchst, wird dir die Traumtänzerin bestimmt weiter hellen können. Schreib sie einfach mal an, sie kennt sicher jemanden.
LG



Eigentlich ja in Lübeck

In HH fahr ich nur manchmal durch. Aber die Leere auf der Karte fällt auf



GodEmperor hat geschrieben:
sirin hat geschrieben:Mittlerweile habe ich nämlich eine Wohnung gefunden, da wollte ich mich noch mal um die Brille kümmern.

Nach knapp drei Jahren endlich ne Wohnung? Du Glückliche/r! So schnell kriegt das kaum einer hin... :lol:
...oder hab ich mich im Datum der Beiträge verlesen?


Nun eine Zwischenwohnung hat ein paar Monate gedauert, aber um eine in einer guten Lage zu kriegen muss man Jahrelang suchen.

Im Grunde ist das wie bei der Brille. Da habe ich dann eine, aber sie passt mir nicht, jedoch kann man trotzdem damit leben.

Der Zylinder ist so kompliziert zu messen. Ich kann ohne Brille (wohl Zylinder 0) und mit Brille (Zylinder -1.5D) gut lesen. Das Autorefraktometer vom Arzt hat wohl -2.25D an0gezeigt, wenn ich mich recht entsinne. Ich denke, das Gerät hat recht, aber der Optiker glaubt es nicht, weil ich beim Sehtest keinen Unterschied erkennen kann :(



GodEmperor hat geschrieben:
sirin hat geschrieben:Oder bist du zu Fuß umgezogen? :D :mrgreen:


Das bin ich tatsächlich. Zumindest mit einem Teil der Kisten

Autofahren ohne Brille darf ich leider nicht und so ein Auto mieten ist ja auch recht teuer

Traumtänzerin
Beiträge: 3783
Registriert: Freitag 23. September 2011, 19:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern

Beitragvon Traumtänzerin » Montag 15. August 2016, 22:59

sirin hat geschrieben:
wörterseh hat geschrieben:Wenn du in HH einen fähigen Optiker suchst, wird dir die Traumtänzerin bestimmt weiter hellen können. Schreib sie einfach mal an, sie kennt sicher jemanden.
LG



Eigentlich ja in Lübeck

In HH fahr ich nur manchmal durch. Aber die Leere auf der Karte fällt auf

Dafür ist Kiel um so besser besetzt - vielleicht schaffst du es ja mal dorthin?
"Nicht jeder der träumen und tanzen kann ist ein TRAUMTÄNZER :mrgreen:"... (c) by Klaus Nerlich

I want it all, I want it all, I want it all - and I want it NOW! (und wenn das nicht klappt: Time is on my side...)

wörterseh
Beiträge: 6710
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern

Beitragvon wörterseh » Dienstag 16. August 2016, 04:48

Ja blöd, ich kenne zwar Lübeck recht gut ( bin fast jedes Jahr mal dort) aber keinen der dort ansässigen Optiker persönlich. Allerdings hatte ich bisher nicht das Gefühl, daß Lübeck augenoptisches Niemandsland ist...wirklich so schwer dort einen Optiker zu finden?
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Robin
Beiträge: 1838
Registriert: Freitag 6. November 2009, 10:42
Wohnort: Kiel

Re: Doppelbilder verschwinden bei gekippten Gläsern

Beitragvon Robin » Dienstag 16. August 2016, 09:08

das sind alles fähige Kollegen!
Zuletzt geändert von Robin am Freitag 17. März 2017, 14:34, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste