Testberichte und Vergleiche

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
optimist_de
Beiträge: 156
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 15:46

Testberichte und Vergleiche

Beitragvon optimist_de » Dienstag 20. August 2013, 09:08

Hallo liebe Forummietglieder,

die meisten von uns als Brillenträger stehen alle paar Jahre wieder von einer neuen Entscheidung, was für Gläser in unsere neuen Brille kommen sollen..
Wir möchten das Beste was der Markt anzubieten hat.. aber wie kann ich es als Laie rausfinden?? Standard, Komfort .. Premium sagen uns nichts.. leider :(

ich habe im WWW versucht Testberichte (Vergleichstests) von Markenhersteller zu finden. Erstaunlicherweise ist mir das nicht gelungen!!

Bin überall auf Werbematerial von Essilor, Rodenstock und Zeiss gestoßen, wo natürlich nur eigene Produkte hochgelobt werden und alles mögliches versprochen wird (größtmögliche Sehbereiche, Schärfe, Kontrast und Verträglichkeit ohne Ende) aber keine direkte Vergleiche oder Empfehlungen von unabhängigen Instituten :(

Habe ich da etwas übersehen, oder gibt es wirklich keine Hilfsmittel, die einem ein wenig bei der Suche nach optimalen Gläser helfen können??
Heutzutage gibt es doch im Netz für alle erdenkliche Produkte fundierte Seiten mit ausführlichen Tests und Vergleichen, die sie objektiv (mehr oder weniger) beurteilen..

Der gute Optiker wird wahrscheinlich versuchen, das beste Glas für einen zu finden.. er ist aber auch durch seine Verträge und Hauslieferanten eingeschränkt..

Habt ihr vielleicht doch ein paar Links, wo man sich satt einlesen und informieren kann? (ohne allesversprechende Werbung lesen zu müssen :wink: )


Gruß
Optimist_de

wörterseh
Beiträge: 6783
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Testberichte und Vergleiche

Beitragvon wörterseh » Dienstag 20. August 2013, 09:32

Ich glaub mal, Du hast nichts übersehen.
Ich hoffe auch, daß nicht irgend wer auf die Idee kommt einen solchen "Test" zu veröffentlichen!
Meiner Meinung nach könnte da nur ein unübersichtlicher Matsch oder ein absoluter Blödsinn herauskommen.
Es gibt eben nicht DAS gute Glas! Sollte z.B. ein CR 39 in dem einen Fall fehl am Platze sein, so könnte es beim nächsten die erste Wahl bedeuten.
Bitte nicht zu sehr auf Verallgemeinerungen hören, individuelle Beratung ist wichtig!
LG
wörterseh
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8615
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: Testberichte und Vergleiche

Beitragvon vidi » Dienstag 20. August 2013, 10:08

optimist_de hat geschrieben:Der gute Optiker wird wahrscheinlich versuchen, das beste Glas für einen zu finden..

Richtig! So sollte es sein und so wird es sein!

optimist_de hat geschrieben: er ist aber auch durch seine Verträge und Hauslieferanten eingeschränkt..

Eigentlich nicht. Ich bekomme (fast) jedes Glas von (fast) jedem Hersteller.
Aber bei den Gläsern vom Hauslieferanten kann ich für den Kunden den besseren Preis machen.
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." (Francis Picaba)

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8615
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: Testberichte und Vergleiche

Beitragvon vidi » Dienstag 20. August 2013, 10:18

optimist_de hat geschrieben:ich habe im WWW versucht Testberichte (Vergleichstests) von Markenhersteller zu finden. Erstaunlicherweise ist mir das nicht gelungen!!

Tja, da hat wohl die Optiker-Lobby bei Google ganze Arbeit geleistet. :shock: :mrgreen:
Quatsch, es gibt keine Tests.

optimist_de hat geschrieben:Habt ihr vielleicht doch ein paar Links, wo man sich satt einlesen und informieren kann? (ohne allesversprechende Werbung lesen zu müssen :wink: )

Wieso ein Link, hier im Forum bist du doch schon richtig.
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." (Francis Picaba)

optimist_de
Beiträge: 156
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 15:46

Re: Testberichte und Vergleiche

Beitragvon optimist_de » Dienstag 20. August 2013, 10:24

@vidi
Eigentlich nicht. Ich bekomme (fast) jedes Glas von (fast) jedem Hersteller.



das stimmt, aber hat jeder Optiker auch das nötige Equipment für jeden Hersteller (eyecode, i.Scription u.s.w) um das Glas korrekt auszumessen??

Gruß
optimist_de

Benutzeravatar
vidi
Beiträge: 8615
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 14:56
Wohnort: Hier ist das Ruhrgebiet!!!

Re: Testberichte und Vergleiche

Beitragvon vidi » Dienstag 20. August 2013, 11:04

optimist_de hat geschrieben:@vidi
Eigentlich nicht. Ich bekomme (fast) jedes Glas von (fast) jedem Hersteller.



das stimmt, aber hat jeder Optiker auch das nötige Equipment für jeden Hersteller (eyecode, i.Scription u.s.w) um das Glas korrekt auszumessen??

Deswegen schrieb ich auch "fast".
Gruß
Vidi

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann." (Francis Picaba)

Benutzeravatar
DI Michael Ponstein
Beiträge: 8042
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 18:05
Wohnort: Baden Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Testberichte und Vergleiche

Beitragvon DI Michael Ponstein » Dienstag 20. August 2013, 11:24

optimist_de hat geschrieben:@vidi
Eigentlich nicht. Ich bekomme (fast) jedes Glas von (fast) jedem Hersteller.



das stimmt, aber hat jeder Optiker auch das nötige Equipment für jeden Hersteller (eyecode, i.Scription u.s.w) um das Glas korrekt auszumessen??

Gruß
optimist_de

und das ist leider richtig, aber im wesentlichen geht es in den von dir genannten Tools um verbesserungen im Bereich von 1-3%, also um das quentchen besser und das auch noch sehr subjektiv. daher auch keine vergleichstest machbar.
die grundentscheidung, ob dieses oder jenes besser ist musst du an Hand deiner vorgaben, wie bruchsicherheit, oberflächenhärte, farbe was auch immer festzurren und deinem Optiker mitteilen. er kann dann mit dir zusammen herausarbeiten, welches Produkt deinen wünschen am nächsten kommt.
Refraktionieren mit Spaß!? moderne, mobile und individuelle Refraktions-Teste für´s Tablet von iPadMeikel - für Nah-, Fern-, LowVision, Arbeitsplatzprüfung.
Info hier! http://www.optik-freise.de/ipadmeikel.htm. OrCam zertifizierter Augenoptiker.

wörterseh
Beiträge: 6783
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Testberichte und Vergleiche

Beitragvon wörterseh » Dienstag 20. August 2013, 11:45

Versuchen wir es mit einem Vergleichsbeispiel: Gastronomie
Wie willst Du anhand der Vergleiche entscheiden ob Dir das Essen bei den Testsiegern schmeckt?
Ich kann es nur von den Weinen her sagen - die "besten Weine" treffen nicht meinen Geschmack!
LG
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

optimist_de
Beiträge: 156
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 15:46

Re: Testberichte und Vergleiche

Beitragvon optimist_de » Dienstag 20. August 2013, 11:47

Es stimmt natürlich alles was ihr schreibt..

Ich dachte mir, dass ein aktiver Käufer sich vor dem Gespräch ein wenig vorbereiten kann, so dass er zuerst seblst erkennt was er am meisten braucht und dann auch den richtigen Optiker (der zb. mit VisionOffice den eyecode für das Glas Varilux s4D ausmessen kann - was bei der Bestellung zwingend notwendig ist) mit der Aufgabe beantragt..

Wenn ich ein TV-Gerät kaufe, überlege ich auch vor dem Kauf was ich ausgeben kann, welche größe es haben darf (pass in den Regal??), welche features ich benötige und was sagen die unabhängigen Tests dazu.. Nur so vorbereitet kann ich die Beratung in einem Fachgeschäft anfordern.. und ich werde nicht durch Fragen überrascht.. und mich vielleicht zum Kauf eines Auslaufmodels vorführen lassen..

Gruß
optimist_de

wörterseh
Beiträge: 6783
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Testberichte und Vergleiche

Beitragvon wörterseh » Dienstag 20. August 2013, 11:57

Du klingst aber gar nicht optimistisch! :lol:
Ein Nachteil bei besagter Vorbereitung ist aber auch, daß man eventuell für wichtige Argumente nicht mehr offen ist!
Übrigens: Nicht das neueste ist auch das Beste!
Ich finde es sehr gut, daß Du Dich informierst, aber bitte sieh diese Infos nur als Anhaltspunkte. Ein Fachmann vor Ort kann noch das eine oder andere Vergessene entdecken. Seine Argumente werden Dir zeigen ob er Dich über den Tisch ziehen will...
LG
Quallen leben seit 650 Millionen Jahren ohne Hirn - Das macht vielen Menschen Hoffnung!

Benutzeravatar
benkhoff
Beiträge: 10620
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:26
Wohnort: Ruhrpott, NRW, Deutschland, Europa, Erde, Milchstrasse
Kontaktdaten:

Re: Testberichte und Vergleiche

Beitragvon benkhoff » Dienstag 20. August 2013, 12:10

Ihre Augen sind total individuell, nicht so "genormt" wie zB Füsse, wo es Schuhgrössen gibt, die auch schonmal anderen Menschen ebenfalls passen. Da kann es sein, wie auch wörterseh schon schrieb, kann das Eine Glas für Sie perfekt sein, aber für den Nächsten schon wieder völlig "falsch"...
TV-Geräte, Autos, Computer sind im Gegensatz zu Brillengläser völlig simple Massenprodukte, die überhaupt nicht individuell sind, außer, Sie bekämen bei Autos zB ganz individuell einen nur für Sie entwickelten Warp-Antrieb eingebaut oder beim Laptop eine nur für Sie neu entworfene Zoom-Webcam mit Panorama-Linse und Halogen-Leuchte... (leider nicht) :mrgreen:
Bei Massenprodukten kann man Tests durchführen. Vor allem Gleitsichtgläser sind aber immer EINZELanfertigungen, die nur für EINEN Kunden berechnet und hergestellt werden... :wink:
Navy-Crews do it anytime and anywhere! Über aller Welt Gewässer, sind Marineflieger besser!
"Freiheit und Glück!" - PP Zahl
http://www.brillenbenkhoff.de
https://www.youtube.com/watch?v=qtLfYXNzh6Y

Benutzeravatar
nixblicker
Beiträge: 1854
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 15:33
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Testberichte und Vergleiche

Beitragvon nixblicker » Dienstag 20. August 2013, 12:24

Und darüber hinaus bringt das höchstentwickelte Gleitsichtglas nichts, wenn es nicht den Bedürfnissen des Kunden entsprechend in die - ebenfalls - passende Brille eingearbeitet wurde. Denn wie immer wieder gesagt wird: Eine Brille ist mehr als die Summe ihrer Einzelteile.
Schau doch mal rein: www.glashaus-bremerhaven.de

Benutzeravatar
Snipera
Beiträge: 2407
Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 09:18
Wohnort: Niederösterreich / Weinviertel / Mistelbach
Kontaktdaten:

Re: Testberichte und Vergleiche

Beitragvon Snipera » Dienstag 20. August 2013, 13:02

Wo ist die gute Zeit geblieben, wo ein Berater noch ein Berater war und kein Rechtfertiger.

Wo ist die gute Zeit geblieben, wo noch ein Vertrauen zwischen Käufer und Verkäufer vorherrschte

Warum glauben manche Konsumenten nur an das schlechte

und: Warum glauben manche, dass Halbwissen mit einer Mehrjärhigen Ausbildung gleichzusetzen wäre.


Um sicher zu gehen:
Meine Gedanken haben mit der hier gestellten Frage rein gar nichts zu tun
und
alle Anwesenden sind natürlich ausgenommen
und
es gilt die Unschuldsvermutung

optimist_de
Beiträge: 156
Registriert: Donnerstag 25. Juli 2013, 15:46

Re: Testberichte und Vergleiche

Beitragvon optimist_de » Dienstag 20. August 2013, 14:06

@Snipera
Wo ist die gute Zeit geblieben, wo noch ein Vertrauen zwischen Käufer und Verkäufer vorherrschte


Das ist grade das Problem.. :( und bestimmt nicht von den Fachleuten hier verursacht, die laienhaften Fragen der besorgten Brillenträger in ihrer Freizeit beantworten !! Hut ab und danke dafür !!

Wenn man aber das Forum durschforscht, stößt man leider oft genug auf Beiträge von Kunden, die sich schlecht beraten fühlen..
Ob berichtigt oder nicht ist eine andere Sache.. aber es wäre schön, wenn man auch nur mit Halbwissen über eigene Brille reden konnte :)

Dann würde sich wahrscheinlich keiner aufregen, dass er doch Premium-Glass bestellt hat und jetzt mit der neuen Brille keine Treppe sieht oder auf einmal nur ein Wort lesen kann ..

Gruß
optimist_de

Benutzeravatar
sachsenmeisterin
Beiträge: 3988
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 18:50
Wohnort: Sachsen

Re: Testberichte und Vergleiche

Beitragvon sachsenmeisterin » Dienstag 20. August 2013, 14:20

Snipera hat geschrieben:Wo ist die gute Zeit geblieben, wo ein Berater noch ein Berater war und kein Rechtfertiger.

Wo ist die gute Zeit geblieben, wo noch ein Vertrauen zwischen Käufer und Verkäufer vorherrschte

Warum glauben manche Konsumenten nur an das schlechte

und: Warum glauben manche, dass Halbwissen mit einer Mehrjärhigen Ausbildung gleichzusetzen wäre.



Weil die Kunden heutzutage mit z.T. hanebüchenden Werbeangeboten in die Geschäfte gelockt werden, und dann doch wesentlich mehr zahlen sollen.
Weil sich die Kunden dann besch...en fühlen.
Weil wir ein Produkt verkaufen, was individuell ist und subjektiv jeweils anders empfunden wird.
Weil die Berater manchmal noch nicht mal angelernt sind, sondern Aushilfen mit keinerlei Bezug zum Beruf. (wie ich jetzt erfahren mußte)
Weil in D der Umstand, dass man Gewinn machen muß, um ein Geschäft am Leben zu halten, Löhne zahlen zu können usw. immer noch nicht in den Köpfen ist... (der will doch nur an mir verdienen)
Weil....
Und jetzt hör ich auf, sonst werde ich verückt oder depressiv oder beides.
Wenn man so sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zuläßt, hat man das Gefühl, daß er immer noch experimentiert.
Peter Ustinov (1921-2004), engl. Schriftsteller u. Schauspieler


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: deephorst, Google [Bot] und 19 Gäste