Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Haben Sie eine Frage an den Augenoptiker zu Ihrer Brille. Stellen Sie hier Ihre Frage. (Hinweis: Wir haben hier keine Redaktion. Die Beantwortung Ihrer Fragen werden von Augenoptikern auf freiwilliger Basis durchgeführt. Es besteht kein Anspruch auf eine Beantwortung)
And
Beiträge: 257
Registriert: Donnerstag 2. April 2020, 20:27

Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Beitragvon And » Freitag 26. Mai 2023, 13:30

Es kommt mir so vor, als ob ich meine Brillen flacher zusammenfalten kann, wenn ich erst den linken und dann den rechten Bügel zusammenklappe.

Ist das purer Zufall, also eine fehlgeleitete Beobachtung aufgrund einer zu kleinen Stichprobe? Oder gibt es möglicherweise eine Erklärung dafür?

wörterseh
Beiträge: 7535
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2012, 15:01
Wohnort: Kärnten♡Koroška

Re: Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Beitragvon wörterseh » Freitag 26. Mai 2023, 14:01

...hab grad wirklich nicht gewusst ob ich lachen oder weinen sollte! :cry: :lol: :cry:
Wer sich mit einem Idioten streitet beweist das es gerade zwei davon gibt!

And
Beiträge: 257
Registriert: Donnerstag 2. April 2020, 20:27

Re: Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Beitragvon And » Freitag 26. Mai 2023, 14:12

na ich hoffe doch lachen :-)
vielleicht habe ich es geschafft, einmal eine Frage in den Raum zu stellen, die so in der gesamten Historie des Forums noch nie gefragt wurde 8)

ronja
Beiträge: 2948
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Beitragvon ronja » Freitag 26. Mai 2023, 15:04

Naja, vielleicht überlegst du mal warum das so sein könnte :lol:

Liegt wohl am Bügel, weil dein Gesicht bzw die dazugehörigen Ohren auf jeder Seite anders sind. Und evtl ist vermutlich der eine Bügel etwas flacher wie der andere.

And
Beiträge: 257
Registriert: Donnerstag 2. April 2020, 20:27

Re: Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Beitragvon And » Freitag 26. Mai 2023, 15:09

Argh. manchmal liegt die offensichtliche, gute Antwort zum Greifen nahe.
Bin tatsächlich nicht auf diese Idee gekommen, da ich exakt symmetrische Ohrhöhen habe und bereits nicht-angepasste Brillen gut und gerade sitzen (und höchstens etwas rutschen).
Dann schau ich mir das mal die exakte Form der Bügel genauer an.

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 5047
Registriert: Donnerstag 3. März 2011, 10:28

Re: Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Beitragvon Lutz » Freitag 26. Mai 2023, 15:19

Ich denke eher, das ist eine Frage der Gewohnheit. Bei uns zum Beispiel sind die Preisetiketten immer am linken Bügel, und der rechte wird zuerst eingeklappt, damit man das Etikett noch sieht. Und wenn eine Fassung das als Kinderbrille schon nicht anders kennt, dann ändert sie das auch später als große Brille nicht mehr... :wink:
Achtung: der oben sichtbare Text ist in der Zeit entstanden, in der er geschrieben wurden. Er könnte in Zukunft als anstößig empfunden werden. Der Autor wurde sozialisiert durch Otto, Loriot, Astrid Lindgren und ‚Schmidt­einander'.

And
Beiträge: 257
Registriert: Donnerstag 2. April 2020, 20:27

Re: Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Beitragvon And » Freitag 26. Mai 2023, 15:35

Herrlich Dada!

Baargeld.jpg
Baargeld.jpg (65.84 KiB) 1461 mal betrachtet

(Johannes Baargeld, 1920, Tusche, Feder, Montage, Das menschliche Auge und ein Fisch, letzterer versteinert)

Wünsche lachend ein schönes langes Wochenende :-)

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 3207
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Beitragvon GodEmperor » Freitag 26. Mai 2023, 19:03

Sorrey, aber das muss ich fragen: hast du sonst nix zu tun...? XD

...bin ich froh, aus der Optik ausgestiegen zu sein, btw.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

ronja
Beiträge: 2948
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Beitragvon ronja » Freitag 26. Mai 2023, 20:28

Ich finde solche Fragen herrlich erfrischend :lol:

Weiß gar nicht warum man immer alles negativ sehen muss.

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 3207
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Beitragvon GodEmperor » Samstag 27. Mai 2023, 10:37

ronja hat geschrieben:Ich finde solche Fragen herrlich erfrischend :lol:

Weiß gar nicht warum man immer alles negativ sehen muss.

Falls du mich meinst: fands nicht negativ, tatsächlich eher witzig. Kam nicht so rüber von mir anscheinend.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

ronja
Beiträge: 2948
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Beitragvon ronja » Samstag 27. Mai 2023, 19:37

GodEmperor hat geschrieben:
ronja hat geschrieben:Ich finde solche Fragen herrlich erfrischend :lol:

Weiß gar nicht warum man immer alles negativ sehen muss.

Falls du mich meinst: fands nicht negativ, tatsächlich eher witzig. Kam nicht so rüber von mir anscheinend.


Ne, k tatsächlich eher gegenteilig rüber.
Aber dann passt ja :)

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 3207
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Beitragvon GodEmperor » Samstag 27. Mai 2023, 19:48

Alles cool, besser fragen als still annehmen. Der hier XD ist der hier :mrgreen:
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.

ronja
Beiträge: 2948
Registriert: Montag 15. April 2013, 10:52

Re: Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Beitragvon ronja » Samstag 27. Mai 2023, 21:05

GodEmperor hat geschrieben:Alles cool, besser fragen als still annehmen. Der hier XD ist der hier :mrgreen:


Hab ich dann auch gesehen :mrgreen:
Aber das XD überliest man schnell mal 8)

Benutzeravatar
GodEmperor
Beiträge: 3207
Registriert: Sonntag 11. Oktober 2015, 18:24
Wohnort: Auf dem dritten Felsen von der Sonne aus gesehen

Re: Brille zusammenfalten: erst linker, dann rechter Bügel?

Beitragvon GodEmperor » Samstag 27. Mai 2023, 23:00

ronja hat geschrieben:Aber das XD überliest man schnell mal 8)
Man ist voll auf den dicken grünen Grinser geeicht, jupp.
Dabei sind Ascii-Emojis eigentlich ganz cool... ¯\_(ツ)_/¯

Aber doch mal back to topic (ausnahmsweise): Hatte selber mal eine prodesign, da hat man die Bügel nicht geklappt sondern gedreht und da musste auch immer der eine zuerst, sonst liefen die nicht übereinander. Denke, es kann auch mal mit der Dicke der Bügel zusammenhängen, aber unterschiedliche Ausformungen sind wahrscheinlicher.
Rechtschreibung und Zeichensetzung sind frei erfunden, Ähnlichkeiten mit der Realität sind purer Zufall.


Zurück zu „Fragen zur Brille“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 22 Gäste