Die Suche ergab 1003 Treffer

von Karoshi
Dienstag 20. April 2021, 16:42
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Gleitsichtbrille nach Linsen-OP
Antworten: 6
Zugriffe: 305

Re: Gleitsichtbrille nach Linsen-OP

Wenn deine eigene Augenlinse ersetzt wurde, dann brauchst du mehr Addition. +0,5 ist VIEL zu wenig.
Deine Augen können sich dann garnicht mehr einstellen, alles muss über die Brille gelöst werden.

Wellnessgläser sind auch nur Gleitsichtgläser.
von Karoshi
Montag 19. April 2021, 20:15
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Neue Brille - Doppeldarstellung auf beiden Augen unabhängig voneinander
Antworten: 2
Zugriffe: 281

Re: Neue Brille - Doppeldarstellung auf beiden Augen unabhängig voneinander

kann Distel nur beipflichten. Zylinder / Achse ist meistens der Grund bei sowas. Wenn ich so einen Fall vor mir habe, dann messe ich gern von Null weg. Ohne automatische Vormessung / ohne alte Brillenwerte. Die Erfahrung hat gezeigt, dass da durchaus gute Ergebnisse (und auch mal durchaus andere) ra...
von Karoshi
Montag 19. April 2021, 13:39
Forum: Fragen zur Brille
Thema: ich mal wieder, große rechteckige Fassungen, die richtigen Gläser
Antworten: 4
Zugriffe: 768

Re: ich mal wieder, große rechteckige Fassungen, die richtigen Gläser

Albtrauf hat paar echt große Fassungen. Die nennen sich "Moschdmeggl" https://www.albtrauf-brillen.de/kollektion/ Transitions ist Marktführer, ja. Aber auch die Konkurrenzprodukte kannst du nur im Labor auseinanderhalten. Auch gilt immer noch: je kälter desto dunkler. Also bei 30° werden d...
von Karoshi
Donnerstag 15. April 2021, 00:25
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Verzweiflung pur. Probleme mit Brille/Brillen?
Antworten: 14
Zugriffe: 1102

Re: Verzweiflung pur. Probleme mit Brille/Brillen?

Bei einem Nystagmus (chron. Augenzittern) ist eher keine 100%ige Sehschärfe zu erwarten. Gesichter auf 20-30 Meter sind dann evtl. einfach nicht möglich. Wenn jemand sehr blendempfindlich ist, wird das gern als "überscharf" beschrieben. Aber Schärfe ist nun mal viel Licht auf möglichst wen...
von Karoshi
Dienstag 6. April 2021, 18:27
Forum: Fragen zur Brille
Thema: 20 Jahre nach der grauer Star-OP kommen die Probleme... Habt ihr Tipps?
Antworten: 1
Zugriffe: 227

Re: 20 Jahre nach der grauer Star-OP kommen die Probleme... Habt ihr Tipps?

Hallo 1: Einstärkenbrille am Bildschirm ist bestimmt gut. Du kommst mit Addition 1,25 im Alltag gut zurecht (wie du bei 2. schreibst), dann wird das auch am Bildschirm klappen 3: fällt mir nix ein 4. manche Meschen können in Ruhe ihren "Puls sehen". Gelingt mir auch ab und zu. Ist so ein b...
von Karoshi
Montag 5. April 2021, 19:24
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Brillengläser aus China
Antworten: 54
Zugriffe: 1771

Re: Brillengläser aus China

Der Denkfehler ist immer der Gleiche. Brillengläser sind keine Fernseher/Staubsauger/Handys. Es sind Zwischenprodukte. Die reinen Materialkosten (vom Produzenten geliefertes Brillenglas) sind nicht so hoch. Den Großteil machen die Kosten des Betriebs aus. Allein deswegen kann es die ewig geforderte ...
von Karoshi
Samstag 3. April 2021, 16:16
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Brillengläser aus China
Antworten: 54
Zugriffe: 1771

Re: Brillengläser aus China

Wer in Deutschland seinen Arbeitsplatz hat kann durchaus auf die Idee kommen, dass es gut sein könnte wenn möglichst viel von der Wertschöpfungskette im Land bleibt. Als mündiger Kunde kann man selber entscheiden. Das ist doch schön transparent. (Nicht nur Personal und Herstellung, auch Umwelt- und ...
von Karoshi
Freitag 2. April 2021, 16:41
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Rodenstock steht zum Verkauf
Antworten: 29
Zugriffe: 1609

Re: Rodenstock steht zum Verkauf

Verstoßt ihr immer noch gegen die Arbeitszeitgesetze wie du neulich so stolz erwähnt hast oder könnt ihr eure Mittagspausen mittlerweile machen? Aber macht man ja gern für ein gnadenlos gewinnmaximierendes seelenloses Heuschreckenunternehmen. Frohe Ostern. @Endverbraucher: Geht hin wo ihr hingehen w...
von Karoshi
Freitag 2. April 2021, 01:48
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Brillenglas wieder aus Kunststoff?
Antworten: 26
Zugriffe: 953

Re: Brillenglas wieder aus Kunststoff?

1. Die Spiegelungen sind physikbedingt, da kannst nix machen. Nennen sich Myopieringe. 2. VIEL schwerer, dünner nur möglicherweise 3. Beides heutzutage Quatsch, es sei denn es werden billigste Discount-Dschungel-Scherben verbaut. 4. Wir sind nicht dazu da ein Beratungsgespräch zu ersetzen. Lass dir ...
von Karoshi
Donnerstag 1. April 2021, 01:10
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Schwarze Punkte lassen sich nicht entfernen
Antworten: 21
Zugriffe: 797

Re: Schwarze Punkte lassen sich nicht entfernen

organisch = Kunststoff Die haben da mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit versucht mit Lösungsmitteln zu reinigen. Kein Optiker gibt dir eine Brille so wieder ohne Erklärung. Eingbrannte "Flexfunken" kann man sehr gut spüren. Wenn der Kollege das meint kann dass schon sein. Sorry...
von Karoshi
Mittwoch 31. März 2021, 13:26
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Schwarze Punkte lassen sich nicht entfernen
Antworten: 21
Zugriffe: 797

Re: Schwarze Punkte lassen sich nicht entfernen

das müsste aber feuerfestes Mascara sein, wenn das nichtmal der U-Schall wegputzt.
von Karoshi
Mittwoch 31. März 2021, 08:41
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Schwarze Punkte lassen sich nicht entfernen
Antworten: 21
Zugriffe: 797

Re: Schwarze Punkte lassen sich nicht entfernen

Lack?
Gab's Malerarbeiten irgendeiner Art?

Sicher ist: Das ist in deinem Verantwortungsbereich passiert und hat nix mit Produktionsfehler / Gewährleistung / Garantie zu tun.
von Karoshi
Mittwoch 24. März 2021, 02:10
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Knapp 3 Jahre alte RayBan Fassung: (wieder mal) nur Gläser tauschen?
Antworten: 12
Zugriffe: 750

Re: Knapp 3 Jahre alte RayBan Fassung: (wieder mal) nur Gläser tauschen?

Ob sich die Fassung nochmal zum Verglasen eignet kann dir der Kollege vor Ort sagen. Aber wenn die Qualität und der Zustand passt, spricht da selten was dagegen. Aber lass vorher rausfinden ob es noch Ersatzteile gibt oder ob die Fassung sogar noch produziert wird. Nichts ist ekliger als ein abgebro...
von Karoshi
Samstag 13. März 2021, 09:47
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Lotusefekt und Antibeschlag
Antworten: 4
Zugriffe: 507

Re: Lotusefekt und Antibeschlag

Wenn dein Mittel nicht für Lotusgläser entwickelt ist, funktioniert es auch schlechter. Gibt aber Produkte die gut gehen. aber beschlagfrei gibt es nicht. Da sagt die Physik irgendwann nö.an kann es aber gut bis sehr gut mildern.
von Karoshi
Mittwoch 10. März 2021, 19:58
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Krümmung und Basecurve
Antworten: 12
Zugriffe: 682

Re: Krümmung und Basecurve

Du bist hier schwarz, also Augenoptiker. Warum fragst du sowas?

Zur erweiterten Suche