Die Suche ergab 1721 Treffer

von optikgutachter
Sonntag 15. April 2018, 19:42
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Prismen nötig ?
Antworten: 22
Zugriffe: 1123

Re: Prismen nötig ?

Ich bin natürlich NUR Laie, aber ..... durch das Verwenden einer fertigen Lesebrille in der Anfangszeit ( 1 Jahr ), ist es normal, das eine Winkelfehlsichtigkeit festgestellt wird und dass dann, bedingt durch das kurzzeitige Benutzen einer Fertiglesebrille, das steigen der Prismen mit Basis außen, ...
von optikgutachter
Sonntag 15. April 2018, 12:07
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Prismen nötig ?
Antworten: 22
Zugriffe: 1123

Re: Prismen nötig ?

Warum wird sie MIR dann als Antwort auf MEINE Frage gegeben .... ??? :roll: ..... ..... ..... Daher ist doch meine Frage vielleicht ein wenig zu verstehen, wenn ich mich vorab erkundigen möchte, wie es üblich ist, wenn sich die Prismen nach 2 Monaten schon verändert haben sollten und ich neue Gläse...
von optikgutachter
Sonntag 15. April 2018, 07:58
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Prismen nötig ?
Antworten: 22
Zugriffe: 1123

Re: Prismen nötig ?

Ups. Doppelt. Besser noch 'n Kaffee :mrgreen:
von optikgutachter
Sonntag 15. April 2018, 07:57
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Prismen nötig ?
Antworten: 22
Zugriffe: 1123

Re: Prismen nötig ?

Muss man jedesmal die neuen Gläser komplett bezahlen ? Bei den individual Gläser hat man bei Rodenstock eine einjährige Versicherung gegen Verlust und Bruch. Gegen Stärkenänderung weiß ich nicht. Innerhalb diesen Jahres würde man nur 1 Glas bezahlen müssen. Ist das richtig ? Vielen Dank Selbstverst...
von optikgutachter
Freitag 13. April 2018, 18:10
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Gleiches Glas - unterschiedlich dick
Antworten: 27
Zugriffe: 512

Re: Gleiches Glas - unterschiedlich dick

Randdicke.
Semikolon hatte aber im anderen Chat übrigens schon geschrieben, dass er ca sph. -7 ,5 mit cyl. hat. :wink: :wink: :wink:

Randdicke 0.9 ???
Oder ging es da um wen anderen ?
von optikgutachter
Freitag 13. April 2018, 18:06
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Gleiches Glas - unterschiedlich dick
Antworten: 27
Zugriffe: 512

Re: Gleiches Glas - unterschiedlich dick

Die Toleranz liegt bei +/- 0.30mm.
Wenn die (angenommene) Sollvorgabe bei 1.15mm liegt
wäre das alte und das neue Glas innerhalb der Toleranz.
Zulässig von 0,85 - 1.45 mm.
Dein Optiker findet aber bestimmt eine Lösung :D
von optikgutachter
Freitag 13. April 2018, 08:02
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden
Antworten: 39
Zugriffe: 696

Re: Brillengläser beim Putzen beschädigt worden

Der Schaden war vor heute morgen nicht vorhanden. Wie erwähnt sind die Gläser und die Brille ca. 3 Monate alt und hatten keine Kratzer vor heute morgen. Damit meine ich das, bevor ich die Brille heute morgen mit besagtem Spülmittel gereinigt habe, die Brille keine Kratzer in dem Ausmaß hatte. Plaus...
von optikgutachter
Donnerstag 12. April 2018, 06:28
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Erste Gleitsichtbrille mit 65
Antworten: 41
Zugriffe: 1174

Re: Erste Gleitsichtbrille mit 65

..... Die anwachsende Generation informiert sich immer mehr, vergleicht Preise. Wenn Sie sich so verschließen, gibts Sie nicht mehr lange. Und der Spruch „Man kann den Preis vergleichen, aber nicht die Leistung“, ist auch nicht überzeugend. Berücksichtigen Sie dabei bitte auch, dass Sie bei wesentl...
von optikgutachter
Dienstag 10. April 2018, 06:57
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Erste Gleitsichtbrille mit 65
Antworten: 41
Zugriffe: 1174

Re: Erste Gleitsichtbrille mit 65

Ich bemerke dieselbe Sichtweise einer äusserst seriösen Kundenberatung beim diesem Kollegen. Der Kunde kann nur einen Preis vergleichen. Leider nicht die Leistung. Ich setze nochmal zum Nachdenken einen "drauf". Ganz streng genommen: Mit Ausnahme von individualisierten Gleitsichtgläsern (u...
von optikgutachter
Dienstag 10. April 2018, 06:23
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Unschärfen ausserhalb Glasmitte
Antworten: 16
Zugriffe: 689

Re: Unschärfen ausserhalb Glasmitte

:wink:
von optikgutachter
Montag 9. April 2018, 19:34
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Erste Gleitsichtbrille mit 65
Antworten: 41
Zugriffe: 1174

Re: Erste Gleitsichtbrille mit 65

Da steht so ziemlich alles drin.
Auch die Antwort zum "besten" Gleitsichtglas.
Viel Erfolg.
viewtopic.php?f=28&t=17598
von optikgutachter
Sonntag 8. April 2018, 19:34
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Unschärfen ausserhalb Glasmitte
Antworten: 16
Zugriffe: 689

Re: Unschärfen ausserhalb Glasmitte

Ja. Sh. DIN-EN-Iso-Norm 21987
Auch: 8980-1 -2 -3 :wink:
Welche Gläser zentrierst Du denn nach der Gesichtsfeldforderung ?
von optikgutachter
Sonntag 8. April 2018, 06:05
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Unschärfen ausserhalb Glasmitte
Antworten: 16
Zugriffe: 689

Re: Unschärfen ausserhalb Glasmitte

Nach Bezugspunktforderung. Damit sollte auch klar sein, dass Fern- und Lesebrillen unterschiedlich zentriert werden. Asph.: Nach Augendrehpunktsforderung. Ich darf hinzufügen: Zur Korrektur prismatischer Wirkungen sind natürlich dadurch sphärische Gläser die erste Wahl, da die Augendrehpunktsforderu...
von optikgutachter
Samstag 7. April 2018, 19:20
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Unschärfen ausserhalb Glasmitte
Antworten: 16
Zugriffe: 689

Re: Unschärfen ausserhalb Glasmitte

Schon der Azubi, der Geselle -geschweige denn der Meister- muss wissen, dass asphärische Gläser anders als sphärische Gläser einzuarbeiten sind. Richtig zentriert hätten asphärische Gläser wohl auch den höheren Sehkomfort geboten. Probiers mal aus: "Bitte zentrieren Sie meine asphärischen Gläs...
von optikgutachter
Samstag 7. April 2018, 18:02
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Unschärfen ausserhalb Glasmitte
Antworten: 16
Zugriffe: 689

Re: Unschärfen ausserhalb Glasmitte

Schon der Azubi, der Geselle -geschweige denn der Meister- muss wissen, dass asphärische Gläser anders als sphärische Gläser einzuarbeiten sind. Richtig zentriert hätten asphärische Gläser wohl auch den höheren Sehkomfort geboten. Probiers mal aus: "Bitte zentrieren Sie meine asphärischen Gläse...

Zur erweiterten Suche