Die Suche ergab 1366 Treffer

von optikgutachter
Donnerstag 18. Mai 2017, 12:23
Forum: F.A.Q. und Fakten
Thema: Bildschirm-Arbeitsplatz-Brillen / Mindestinformationen
Antworten: 4
Zugriffe: 408

Re: Bildschirm-Arbeitsplatz-Brillen / Mindestinformationen

Die Links sind wieder offen: Beitrag für Kunden: http://www.optikgutachter.de/index.php/alle-beitraege/70-die-arbeitsplatzbrille-worum-es-ueberhaupt-geht Download für Kunden: http://www.optikgutachter.de/index.php/alle-beitraege/79-download-bildschirm-arbeitsplatzbrillen Download für Augenoptiker: h...
von optikgutachter
Mittwoch 17. Mai 2017, 20:22
Forum: Allgemeines (öffentlich)
Thema: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen
Antworten: 57
Zugriffe: 1431

Re: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen

Nun wieder am alten Platz unter : Allgemeines (öffentlich) :D
von optikgutachter
Mittwoch 17. Mai 2017, 20:18
Forum: Allgemeines (öffentlich)
Thema: Urteile: Betrug durch Optiker-Schnellverordnungen
Antworten: 57
Zugriffe: 1431

Re: Fortsetzung:Gerichtsurteile-Unzulässige Schnellverordnun

Sprechen wir deutlich: Die objektive Messung ist nur zulässig, wenn der Kunde einer einfachsten Ja/Nein-Befragung nicht folgen kann: Bspw. bei Kleinstkindern oder dementen Personen. (In dem Fall sind Sie aber vermutlich nicht geschäftsfähig.) Wenn man davon ausgeht, dass jeder "Normalkunde&quo...
von optikgutachter
Dienstag 16. Mai 2017, 10:10
Forum: F.A.Q. und Fakten
Thema: Bildschirm-Arbeitsplatz-Brillen / Mindestinformationen
Antworten: 4
Zugriffe: 408

Re: Bildschirm-Arbeitsplatz-Brillen / Mindestinformationen

Ich guck mal nach.... :roll:

16.05.17, 16.00 Uhr: Stimmt, z.Zt. nicht aufrufbar.
Sage hier Bescheid, wenn ich das wieder aktiviert habe. :|
von optikgutachter
Dienstag 16. Mai 2017, 10:07
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Brillenkauf - Wurde ich übervorteilt?
Antworten: 43
Zugriffe: 1827

Re: Brillenkauf - Wurde ich übervorteilt?

Hinweis:
Wie aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen zu hören ist,
darf der Optometrist -nach wie vor- keine Verdachtsdiagnosen stellen.
von optikgutachter
Dienstag 16. Mai 2017, 09:45
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?
Antworten: 11
Zugriffe: 364

Re: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Da der HSA nicht draufsteht raten wir mal, oder wie ? :?
von optikgutachter
Montag 15. Mai 2017, 16:52
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Brillenkauf - Wurde ich übervorteilt?
Antworten: 43
Zugriffe: 1827

Re: Brillenkauf - Wurde ich übervorteilt?

Ich finde die 50,- Euro für die Refraktionsbestimmung Grenzwertig; wenn ein Kauf folgt, könnte man das auch verrechnen oder preiswerter darstellen; schließlich gehört dass zwingend zum Brillenkauf und ist auch aus Gründen der Gewährleistung unverzichtbar; verständlich, wenn es auch auf der Rechnung...
von optikgutachter
Montag 15. Mai 2017, 16:41
Forum: F.A.Q. und Fakten
Thema: Bildschirm-Arbeitsplatz-Brillen / Mindestinformationen
Antworten: 4
Zugriffe: 408

Bildschirm-Arbeitsplatz-Brillen / Mindestinformationen

Ablauf einer verantwortungsvollen Beratung durch Ihren Augenoptiker Benötigte Mindest-Informationen für die sinnvolle Anfertigung einer Bildschirm-Arbeitsplatz-Brille, u.a.(!): 1. Ermittlung und vor allem intensive Beratung zum Einsatzgebiet ► Wie, wo, Lichtverhältnisse, berufsspezifische Besonderh...
von optikgutachter
Montag 15. Mai 2017, 15:47
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?
Antworten: 11
Zugriffe: 364

Re: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Woanders ´ne Brille machen lassen....? :roll:
von optikgutachter
Montag 15. Mai 2017, 15:42
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?
Antworten: 11
Zugriffe: 364

Re: Sehtest vom Optiker, welches sind die korrekten Werte?

Die korrekten Werte wurden beim Sehtest "mit den Buchstaben und Zahlen an der entfernten Wand" festgestellt. Die ermittelten Stärken des automatischen Geräts haben Abweichnungen von bis zu 3.00 dpt. (Anhand des Ausdrucks der so festgestellten Stärken wird dir ein seriöser Optiker niemals e...
von optikgutachter
Sonntag 14. Mai 2017, 20:19
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Brillenkauf - Wurde ich übervorteilt?
Antworten: 43
Zugriffe: 1827

Re: Brillenkauf - Wurde ich übervorteilt?

Ich finde die 50,- Euro für die Refraktionsbestimmung Grenzwertig; (3) wenn ein Kauf folgt, könnte man das auch verrechnen oder preiswerter darstellen; (1) schließlich gehört dass zwingend zum Brillenkauf und ist auch aus Gründen der Gewährleistung unverzichtbar; (2) verständlich, wenn es auch auf ...
von optikgutachter
Freitag 12. Mai 2017, 11:15
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Mein persönlicher Vergleich Optiker-kette - kleiner Optiker
Antworten: 20
Zugriffe: 1142

Re: Mein persönlicher Vergleich Optiker-kette - kleiner Optiker

Wird bei der Beratung u.a. Champagner serviert, liegst Du meistens im hochpreisigen Bereich. :mrgreen:
Aber mal ernsthaft: Das musst Du vor Ort selber rausfinden.
von optikgutachter
Freitag 12. Mai 2017, 10:05
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Mein persönlicher Vergleich Optiker-kette - kleiner Optiker
Antworten: 20
Zugriffe: 1142

Re: Mein persönlicher Vergleich Optiker-kette - kleiner Optiker

Kommt darauf an wie genau man den Kundenbedarf ermittelt und wie sehr man sich um alles kümmert. :roll:
Regionale Preisunterschiede kommen noch hinzu. Also bitte vor Ort diese Frage den lokalen Optikern stellen.
von optikgutachter
Freitag 12. Mai 2017, 10:00
Forum: Fragen zur Brille
Thema: Brillenkauf - Wurde ich übervorteilt?
Antworten: 43
Zugriffe: 1827

Re: Brillenkauf - Wurde ich übervorteilt?

Der Preis ist durchaus gerechtgertigt , wenn man deutsche Markengläsern und keine Billigware aus Fernost erhält. Zu bedenken ist auch, dass man sich intensiv bemüht hat alle möglichen Probleme im Vorfeld zu erkennen und zu beseitigen. "Alle haben mit Fassung 300€ bezahlt" ist i.d.R. eher e...

Zur erweiterten Suche